Verkehrsmeldung Megastau und zwei verletzte Mädchen nach Unfall am Dreieck-Nossen

23. März 2024, 16:14 Uhr

Auf der A4 Richtung Dresden forderte am Sonnabend ein 15 Kilometer langer Stau zwischen Siebenlehn und Wilsdruff die Geduld der Autofahrerinnen und Autofahrer heraus - die Autobahn war mehr als eine Stunde lang gesperrt. Noch am Nachmittag verzögerte sich die Fahrt laut MDR Verkehrszentrum auf der mittlerweile geräumten Unfallstelle um etwa zehn Minuten. Dadurch kam es auch am Dreieck Nossen zu einem Rückstau auf die A14 bis zur Anschlussstelle Nossen-Nord.

Stau nach Unfall auf der Autobahn A4.
Am Sonnabend staute es sich auf der A4 etwa 15 Kilometer nach einem Unfall. Bildrechte: Roland Halkasch

Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen

Gegen Sonnabendmittag war es zwischen dem Dreieck Nossen und Wilsdruff auf regennasser Fahrbahn zu einem Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen gekommen. Wie die Autobahnpolizei MDR SACHSEN mitteilte, wurden dabei zwei Mädchen im Alter von zwölf und siebzehn Jahren leicht verletzt. Die beiden saßen im selben Auto und erlitten ein Schleudertrauma.

Stau nach Unfall auf der Autobahn A4.
Ein Kind und eine Jugendliche erlitten bei einem Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen ein Schleudertrauma. Bildrechte: Roland Halkasch

Zwischenzeitlich musste die Autobahn für die Räumungsarbeiten gesperrt werden.

MDR (kav)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden | 25. März 2024 | 06:30 Uhr

Mehr aus Meissen

Mehr aus Sachsen

Ein falsch parkendes Auto. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min 18.05.2024 | 20:29 Uhr

Wen Falschpaker in Leipzig stören, der kann das seit diesem Jahr über eine städtische Plattform melden. Das wird auch rege genutzt.

MDR aktuell 19:30 Uhr Sa 18.05.2024 19:30Uhr 02:02 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
SSP - UWE-FESTIVAL 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
SSP - BAUMKÜBEL 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK