Goldene Aue Tausende Kraniche weiter am Stausee Kelbra

07. Dezember 2023, 16:15 Uhr

Auf ihrem Weg in das Winterquartier rasten noch immer rund 6.000 Kraniche am Stausee Kelbra (Kreis Nordhausen/Kyffhäuser/Mansfeld-Südharz). Wie Astrid Koschorreck vom Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser sagte, finden die Vögel trotz Schnee noch genügend Futter auf den Feldern.

Kraniche beobachten für Jedermann

Am Stausee rasten jährlich von Oktober bis Dezember rund 40.000 Kraniche. Die sogenannte Goldene Aue ist Deutschlands drittgrößter Binnenrastplatz auf dem Weg in Richtung Südwesten. Ornithologen und Interessierte können das Naturschauspiel mit Ferngläsern betrachten. Besonders gut eignen sich dafür die Vogelbeobachtungsstationen, die rund um den Stausee eingerichtet wurden.

Stausee Kelbra Der Stausee Kelbra liegt in der Goldenen Aue am Rand des Biosphärenreservats Karstlandschaft Südharz. Er ist maximal dreieinhalb Meter tief und rund 600 Hektar groß. Einige Gebiete dürfen wegen der Kranichrast nicht betreten werden.

MDR (dvs)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 05. Dezember 2023 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Nordhausen - Sondershausen - Sangerhausen

Mehr aus Thüringen

Sitzendorf 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK