Suchaktion 50 Kilometer allein mit dem Zug: Verirrter Fünfjähriger am Bahnhof Nordhausen gefunden

13. Oktober 2023, 12:08 Uhr

Ein fünfjähriges Kind hat die Polizei am Mittwochabend in Nordthüringen und Südniedersachsen in Atem gehalten. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der Junge aus Osterode am Harz am frühen Abend nach einem Besuch bei Bekannten, die demnach einen "kurzen Weg" entfernt wohnen, nicht wieder zurückgekehrt.

Polizeihubschrauber fliegt in der Nacht
Bei Suche nach dem vermissten Kind kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. (Symbolbild) Bildrechte: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Daniel Schäfer

Die Mutter meldete sich daraufhin bei der Polizei, die eine groß angelegte Suchaktion startete. Auch mehrere Feuerwehren und ein Hubschrauber waren im Einsatz.

Kind vermutlich Bahn gefahren

Am späten Abend fanden Beamte den Fünfjährigen schließlich auf dem Bahnhof in Nordhausen. Die Niedersächsischen Beamten sagten MDR THÜRINGEN am Freitag, die einzige mögliche Erklärung sei, dass der Junge mit der Bahn gefahren war. Für die Strecke nach Nordhausen muss er demnach sogar mindestens einmal umgestiegen sein.

Weitere Meldungen aus Nordthüringen im Radiobeitrag zum Anhören:

MDR (cfr)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 12. Oktober 2023 | 17:30 Uhr

Mehr aus der Region Nordhausen - Sangerhausen - Wernigerode

Mehr aus Thüringen

Röstofen bei Viba eingeweiht 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min 19.06.2024 | 21:12 Uhr

Der Süßwarenhersteller Viba in Schmalkalden weiht in dieser Woche einen neuen Röstofen ein. Der Ofen eignet sich, um Nüsse und Mandeln für die Nougatstangen zu rösten. Die Maschine ist eigens für Viba entwickelt worden.

Mi 19.06.2024 19:35Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/schmalkalden-meiningen/video-roestofen-viuba-suesswaren-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Public Viewing in Weimar 2 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk