Hände eines Mannes in Handschellen, dahinter ein Streifenwagen
Die mutmaßlichen Täter wurden vorübergehend festgenommen und sind inzwischen wieder auf freiem Fuß. Bildrechte: IMAGO / onw-images

Kriminalität Polizei ermittelt in Ilmenau gegen mutmaßliche Schlägerbande

30. Mai 2023, 19:15 Uhr

Bei einer Schlägerei am Pfingstmontag in Ilmenau wurden drei Personen leicht verletzt, drei mutmaßliche Täter wurden vorübergehend festgenommen. Die Verdächtigen sind wieder auf freiem Fuß, die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei ermittelt derzeit gegen eine mutmaßliche Schlägerbande in Ilmenau. Sie soll seit mehreren Wochen immer wieder kriminell in Erscheinung treten, teilte eine Sprecherin der Landespolizeiinspektion Gotha mit. Dabei geht es den Angaben nach auch um Fälle von Körperverletzung im Bereich der TU Ilmenau und der Innenstadt. Ermittelt werde derzeit, welche Taten der Gruppe zugeordnet werden können.

Polizeieinsatz nach Messerattacke am Erfurter Anger mit Video
Eine Polizeiabsperrung nach einer Messerattacke auf dem Erfurter Anger im Jahr 2022. Die Linkspartei weist aber auch auf eine statistische Besonderheit hin, warum dem Platz in Erfurt viele Straftaten zugeordnet werden. Bildrechte: MDR/Martin Wichmann

Am Pfingstmontag wurden in der Innenstadt drei mutmaßliche Täter im Alter von 17, 19 und 22 Jahren vorübergehend festgenommen. Laut Polizei hatten sie sich mit einer anderen Gruppe geprügelt. Drei Personen wurden dabei leicht verletzt. Die Verdächtigen kamen wieder auf freien Fuß.

Gemeinsames Gespräch von Polizei und TU Ilmenau

Wie in den sozialen Medien berichtet wird, soll ein Student zwischen die Gruppen gegangen und dabei auch angegriffen worden sein. Er veröffentlichte ein Foto, das ihn verletzt zeigt. Ilmenaus Oberbürgermeister Daniel Schultheiß (pl) reagierte schockiert auf den Vorfall am Montag.

Laut Schultheiß soll es noch am Dienstag ein gemeinsames Gespräch mit der TU und der Polizei geben, um weitere Informationen zu dem Vorfall zu bekommen und mögliche Schritte zu besprechen.

MDR (fra)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 30. Mai 2023 | 17:30 Uhr

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Michael Reichardt (Violedsun, von links), Hermann Klatt (Vorsitzender CSC Erfurt) und  Dennis Gottschalk (Schatzmeister CSC) in einer der fünf Anbaukammern für die Cannabispflanzen. mit Video
Michael Reichardt (Violedsun, von links), Hermann Klatt (Vorsitzender CSC Erfurt) und
Dennis Gottschalk (Schatzmeister CSC) in einer der fünf Anbaukammern für die Cannabispflanzen.
Bildrechte: MDR/Anna Hönig