Landgericht Meiningen Volksverhetzung: Urteil gegen Tommy Frenck bestätigt

23. Juni 2020, 14:26 Uhr

Das Meininger Landgericht hat das Urteil des Amtsgerichtes Hildburghausen gegen Tommy Frenck vom rechtsgerichteten Bündnis "Zukunft Hildburghausen" bestätigt. Wie ein Gerichtssprecher MDR THÜRINGEN am Dienstag sagte, bleibt es damit bei der Geldstrafe von 2.500 Euro wegen Volksverhetzung.

Anmelder Tommy Frenck im Gespräch mit der Polizei
Wegen eines T-Shirts mit "HTLR"-Aufdruck wurde Frenck der Volksverhetzung beschuldigt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Frenck zeigte sich im "HTLR"-Shirt

Dazu hatte ihn das Amtsgericht verurteilt, weil er öffentlich ein T-Shirt mit den Buchstaben "HTLR" getragen und das Foto davon in öffentlichen Netzwerken gepostet hatte. Frenck hatte dagegen Berufung eingelegt.

Quelle: MDR THÜRINGEN/ls

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 23. Juni 2020 | 14:30 Uhr

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen

Nachrichten

Die Bibel mit welligen Seiten und dunklem Schimmel 1 min
Das nasse und verschimmelte Bündel kam über eine Hilfsaktion nach Weimar. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 25.06.2024 | 17:16 Uhr

Die Ausgabe war bei der Flut im Ahrtal 2021 stark beschädigt worden. Jetzt konnte die Lutherbibel aus dem 18. Jahrhundert an ihre Besitzer zurückgegeben werden.

Di 25.06.2024 16:50Uhr 00:32 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/weimar/video-weimar-bibel-luther-restauriert-flut-ahrtal100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Thüringen