Bildergalerie "Mie könne's ümmer nooch" - Wasunger feiern Karneval

18. Februar 2023, 21:32 Uhr

Auch in Wasungen mußte der Karneval zwei Jahre lang zwangspausieren. Jetzt sind die Wasunger Narren zurück - und genauso bunt und bissig wie zuvor.

Tausende haben am Samstag den traditionellen Faschingsumzug im südthüringischen Wasungen verfolgt. Knapp 2.000 Narren gestalteten den in Thüringen bekanntesten Faschingstross, der nach der Corona-Pause unter dem Motto "Mie könne's ümmer nooch" ("Wir können's immer noch") stand.

Schaulustige bekamen nach Angaben des Wasunger Carneval Clubs etwa 100 Bilder zu sehen, fünf Kapellen steuerten Stimmungsmusik bei.

Auch beim 487. Straßenkarneval in Wasungen, begrüßen sich die Narren traditionell mit "Woisinge Ahoi".

Die Kleinstadt im Kreis Schmalkalden-Meiningen gehört zu den Orten in Deutschland mit der längsten Karnevalstradition.

Wegen Corona, mußte der Karneval zwei Jahre lang zwangspausieren. Jetzt sind die Wasunger Narren zurück - und genauso bunt und provokativ wie zuvor.


In mehreren Thüringer Orten sind am Wochenende Faschingsumzüge geplant. Die beiden Tage vor Rosenmontag sind in Thüringen traditionell der Höhepunkt der "fünften Jahreszeit".

MDR (nis)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 18. Februar 2023 | 19:00 Uhr

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen

Baubeginn Kreuzverkehr Pfortenteich 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min 04.03.2024 | 20:21 Uhr

Ab Dienstag werden die Fahrbahnen, die Geh - und Radwege sowie die Nebenflächen erneuert. Die Bauarbeiten dauern bis Mitte August, von den 1,2 Millionen Euro Kosten zahlt das Land 145.000 Euro.

Mo 04.03.2024 19:43Uhr 00:25 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/unstrut-hainich/video-803628.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Container 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
In einem Buch wird geblättert 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 04.03.2024 | 20:12 Uhr

Unter dem Titel das "Haseltal liest!“ werden Besucher auf eine literarische Reise in die DDR-Zeit mitgenommen.
Zu sehen ist Literatur von damals. Darunter vergessene und verbotene Bücher.

Mo 04.03.2024 19:43Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/schmalkalden-meiningen/video-803626.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video