Senkung Erst nach Ostern frei: Bahnstrecke zwischen Bad Salzungen und Oberrohn gesperrt

05. April 2023, 12:52 Uhr

Der instabile Untergrund im Salz-Abbaugebiet in Westthüringen wirkt sich seit Jahren immer wieder auf den Bahnverkehr aus. Aktuell fahren zwischen Bad Salzungen und Oberrohn Busse statt Bahnen. Erst nach Ostern soll die Strecke wieder freigegeben werden.

Wegen einer Störung an der Infrastruktur ist die Regionalbahnstrecke zwischen Bad Salzungen und Oberrohn voraussichtlich bis nach Ostern gesperrt. Ursprünglich war geplant, die Strecke bereits am Donnerstag wieder freizugeben.

Wie die Deutsche Bahn als Netzbetreiber mitteilte, hatte am Mittwochabend voriger Woche die sogenannte Erdfall-Anlage angesprochen. Am Donnerstag soll eine Gleisstopfmaschine mit ihrer Arbeit beginnen. Anschließend müsse sich der Untergrund "weiter konsolidieren". Der Streckenabschnitt müsse deshalb vorerst gesperrt bleiben. Auf der Strecke verkehren Züge der Süd-Thüringen-Bahn.

Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr

So lange die Strecke zwischen Bad Salzungen und Oberrohn gesperrt ist, werden Busse eingesetzt. Die Abfahrtzeiten der Züge werden angepasst. Diese fahren jeweils 15 Minuten früher ab und haben Anschluss an die Ersatz-Busse. Auf der Internetseite der Süd-Thüringen-Bahn sind alle Fahrplanänderungen veröffentlicht.

Die Kreisstraße entlang der Bodensenkung ist laut Landratsamt des Wartburgkreises vollständig intakt.

Boden in Thüringer Salz-Region senkt sich

Auf der Strecke kommt es seit Jahren immer wieder zu Problemen mit dem Untergrund. Weil dort Salzschichten ausgewaschen werden, senkt sich der Boden. Experten sprechen von einer Subrosionssenke.

Bereits mehr als eine Million Euro investiert

In den Jahren 2018 und 2019 hatten Bahn und Wartburgkreis mehr als eine Million Euro investiert, um den Boden zu stabilisieren. Das Ziel sei sei aber nicht erreicht worden, hieß es vor genau einem Jahr. Damals durfte die Süd-Thüringen-Bahn zwar noch fahren, jedoch nur mit einer Geschwindigkeit von 10 km/h.

Weitere Nachrichten zur Bahn in Thüringen

MDR (kku/mm)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 05. April 2023 | 09:30 Uhr

1 Kommentar

Lyn am 31.03.2023

Ach herrje.
Das wird wohl eine Weile dauern.
Und wer dann in Eisenach einen Anschlusszug bekommen will, sollte wohl besser eher los fahren...
Ich erbitte Aktualisierung, sobald neue Erkenntnisse vorliegen.

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen

Nachrichten

Für den Impfstatus von Kinderrn sind vor allem die Eltern verantwortlich. Bild: Kind mit Rucksack an der Hand eines Erwachsenen
Für den Impfstatus von Kinderrn sind vor allem die Eltern verantwortlich. Bildrechte: IMAGO/Michael Gstettenbauer
Nachgestellte Szene: Mann am Bildschirm mit Seite mit strafbarem Inhalt 2 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk