Patatas Bravas und Pimientos de Padrón Spanische Tapas: So schmeckt der Sommer!

Robin Pietsch
Bildrechte: Ben Kruse

Eine sommerliche Küche braucht nicht viel, um zu überzeugen. Wichtig sind vor allem die Zutaten. Robin Pietsch verrät Rezepte für spanische Tapas, die garantiert gelingen und immer schmecken. Zum Beispiel: Würzige Pimientos de Padrón, Patatas Bravas und leckere Dips. Viel Spaß beim Nachkochen!

Robin Pietsch kocht spanische Tapas
Oliven, Schinken und Tapas – und schon steht der Sommer auf dem Tisch. Bildrechte: MDR/Trocha

Pimientos de Padrón – spanische grüne Bratpaprika

Zutaten für 2 Personen:

  • 250g Pimientos (kleine grüne Paprikaschoten)
  • etwas Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Spritzer Zitronensaft
  • Meersalzflocken

Zubereitung:

Pimientos mit Olivenöl und Knoblauch in eine Auflaufform geben. Bei 180 Grad ca. 10 Minuten garen. Zum Schluss etwas Zitronensaft und Meersalz zugeben.

Robin Pietsch kocht spanische Tapas
Pimientos de Padrón Bildrechte: MDR/Trocha

Aioli

Zutaten:

  • 4 Eigelb hartgekocht
  • 100ml Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Eier hart kochen, Eigelb und Knoblauch in einen Mixbecher geben. Olivenöl langsam einlaufen lassen. Mit Salz, Pfeffer sowie Zitronensaft & Abrieb der Zitrone abschmecken.

Patatas Bravas – spanische Kartoffeln mit scharfer Sauce

Zutaten für 2 Personen:

  • 300g kleine Kartoffeln
  • etwas Salz

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, bissfest kochen. Vierteln. Auf einem Backblech verteilen mit etwas Salz bestreuen und kurz bei 180 Grad goldbraun rösten.

Robin Pietsch kocht spanische Tapas
Patatas Bravas Bildrechte: MDR/Trocha

Salsa Brava

Zutaten:

  • 70ml Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Zwiebel
  • nach Belieben Chiliflocken
  • 100ml Rotwein
  • 150ml Gemüsebrühe
  • 1/2 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 2 EL Essig
  • 1 TL Honig
  • 10g Speisestärke
  • etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Robin Pietsch kocht spanische Tapas
Spanische Tapas: Pimientos de Padrón, Patatas Bravas mit Aioli und Salsa. Bildrechte: MDR/Trocha

Für die Salsa: Knoblauch, Zwiebeln in etwas Öl anschwitzen. Paprikapulver & Chili ebenfalls kurz anrösten. Mit Wein & Brühe ablöschen, Essig und Honig zugeben und etwas einkochen. Stärke mit Wasser vermengen und damit binden. Pürieren und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Anrichten:

Dazu passt noch etwas frisches Baguette, Serrano-Schinken, ein paar Oliven und schon is(s)t man wie im Urlaub.

Buen apetito!

Quelle: Robin Pietsch, MDR um 4

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 29. Juli 2022 | 17:00 Uhr

Mehr Rezepte

Weitere Ratgeber-Themen