Fußball | 3. Liga Ex-Dynamo Ballas schockt Dresden in der Nachspielzeit

16. Spieltag

26. November 2023, 18:52 Uhr

Dynamo Dresden hat seine Tabellenführung eingebüßt. Die Sachsen mussten sich im Spitzenspiel gegen Jahn Regenburg in der Nachspielzeit mit 0:1 geschlagen geben. Den entscheidenden Treffer markierte Ex-SGD-Spieler Ballas. Damit kassierten die Schwarz-Gelben die erste Heimniederlage nach elf Siegen in Folge. Regensburg feierte dagegen seinen neunten Dreier in Serie.

Noah Ganaus (SSV Jahn) am Ball vor Jakob Lewald
Noah Ganaus (SSV Jahn) kommt vor Jakob Lewald zum Schuss Bildrechte: IMAGO / Sascha Janne

Zimmerschied trifft Pfosten – Regensburg wie eine Wand

Dynamo legte los wie die Feuerwehr. Nach 43 Sekunden kam eine Eingabe in den Strafraum gesegelt, doch Stefan Kutschke und Jacob Lemmer verpassten die Kugel knapp. Auch danach drückten die Dresdner die Gäste in die eigene Hälfte und erarbeiten sich weitere Gelegenheiten. Die beste Chance verbuchte Tom Zimmerschied in der 16. Minute, der das Spielgerät gefühlvoll an den langen Pfosten schlenzte. Der SGD-Stürmer hatte kurz darauf eine weitere gute Gelegenheit mit einem Schuss aus zentraler Position, doch ein Regensburger Bein lenkte die Kugel noch ab (22.). Der Jahn blieb indes in der Offensive blass. Die Oberpfälzer setzten lediglich auf Nadelstiche, die Dynamo aber nicht in Verlegenheit brachten.

Jubel nach dem 1:0 Siegtreffer durch Florian Ballas SSV Jahn Regensburg
Jubel nach dem 1:0 Siegtreffer durch Florian Ballas SSV Jahn Regensburg Bildrechte: IMAGO / Sascha Janne

Dresden findet keine Lücke – dann kommt Ballas

Die zweite Halbzeit begann mit einem Paukenschlag der Gäste: Nach Wiederanpfiff zog Schlitzohr Christian Viet direkt vom Anstoßkreis ab, Keeper Stefan Drljaca, der etwas zu weit vor seinem Kasten stand, konnte den Ball gerade noch vor der Linie abwehren. Im Anschluss legte wieder Dynamo los. In der 50. Minute stießen Regensburgs Robin Ziegele und Keeper Felix Gebhardt nach einer Flanke zusammen, der Ball kam zu Zimmerschied dessen Schuss gerade noch von Louis Breunig von der Linie gekratzt wurde.

In der Folge bemühten sich die Platzherren weiter um die Führung. Immer wieder wurden Abschlüsse probiert, doch jedes Mal war ein Regensburger zur Stelle, der die Kugel blockte. Eine gute Chance der Dresdner hatte noch Jacob Lemmer (71.) mit einem Kopfball, der allerdings zu unplatziert war. Als dann alles auf ein torloses Remis hinauslief, schlugen die Gäste eiskalt zu: Nach einer Ecke köpfte Ex-Dynamo Florian Ballas die Kugel in der Nachspielzeit in die Maschen und schockte die Dresdner und deren Anhang.

Spielszene aus Dynamo Dresden gegen Regensburg: Der Ball landet im Tor. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Stimmen zum Spiel

Vorschaubild Ballas 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Vorschaubild Anfang 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Nach der bitteren 0:1-Niederlage gegen Jahn Regensburg war Dynamo-Coach Markus Anfang trotz einer guten Leistung seiner Mannschaft bedient.

So 26.11.2023 19:35Uhr 01:55 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-dynamo-dresden-regensburg-anfang-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

lta

Videos und Audios zur 3. Liga

FCI - SGD
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (61)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 26. November 2023 | 19:30 Uhr

104 Kommentare

Brinky vor 13 Wochen

...hallo und noch schönen Abend, ja das hatte ich inzwischen auch gehört, nur wäre da Ehlers als "gelernter" Innenverteitiger mit mehr Erfahrung im Kopfballspiel die eindeutig bessere Wahl als "Außen-Park".
Und wie schon oft "ins Spiel" gebracht und auch hier im Forum von vielen Usern immer wieder angemerkt...sollte auf den Außen, Vlacho, Borke, und je nach dem Lemmer vllt. auch bald Cueto in der Offensive spätestens ab 60. - 70. Minute eingewechselt werden. Dann noch Meißner in die Mitte...die Erfolgschancen würden eindeutig steigen.
Mir schleierhaft das solche Möglichkeiten bei DEN vorhandenen Spielern außen vor gelassen werden!?!?

Dresden Siggi vor 13 Wochen

Hallo Paul K. bedient war ich gestern natürlich auch.
Wenn ich mir unseren Kader ansehe allein schon von den Namen her habe ich so manch souveränen Sieg diese Saison erwartet, ich muß aber zugeben dass das mehr Wunschdenken von mir war. Wie gesagt Kopf hoch weiter geht's.

Hubert vor 13 Wochen

Hallo aka Dynamotreue,
Diese Unsymphaten, die hier hämisch kommentieren, stellen sich eigentlich selbst in's Abseits.
Leider werden die in letzter Zeit immer mehr und wollen die fairen User übertönen.
Zwei Möglichkeiten:
Ignorieren oder gegenhalten.
Wäre es beim Feierabendbier würd ich auch sagen,
' Herr Wirt bitte zahlen ', und gehen.
Auf der anderen Seite kann man solchen Leuten auch nicht die Überhand lassen, besonders wenn es im Heimbereich ist.
Dynamische Grüße und eine doch noch entspannte neue Woche 🙋‍♂️

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga