Sport

Doppelparade des Chemnitzer Keepers verhindert den Ausgleich 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Der Chemnitzer FC hat sein Auswärtsspiel beim BFC Dynamo gewonnen. Dabei avancierten Leon Damer und David Wunsch zum Matchwinner.

Sport im Osten Sa 16.03.2024 16:00Uhr 02:11 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Fußball | Regionalliga Damer-Doppelpack und Elfmeterkiller Wunsch sichern dem Chemnitzer FC drei Punkte beim BFC Dynamo

26. Spieltag

16. März 2024, 15:31 Uhr

Der Chemnitzer FC hat sein Auswärtsspiel beim BFC Dynamo gewonnen. In einer äußerst ereignisreichen Partie ragten Leon Damer und David Wunsch auf Seiten der Chemnitzer heraus.

Der CFC hat sich für ein sehr gutes Auswärtsspiel belohnt. Die Himmelblauen bezwangen den BFC Dynamo mit 3:1 (0:1) und ließen sich auch von einem Halbzeitrückstand nicht irritieren. Durch den unerwarteten Erfolg beim Tabellenzweiten klettern die Tiffert-Schützlinge vorerst auf Rang sieben.

Das Spiel brauchte keine lange Anlaufphase. Breitfeld (7.) setzte mit einem Distanzschuss die erste Duftmarke des Spiels. Anschließend kamen auch die Sachsen vor allem über Konter und Flanken auf Bozic zu ersten Abschlüssen. Mitte der ersten Hälfte wurden die Berliner dominanter, Chemnitzer Entlastungsangriffe seltener. Kurz vor der Pause führte ein abgewehrter CFC-Angriff dann dazu, dass der BFC im eigenen Stadion kontern konnte. Stockinger (45.) veredelte Dadashovs Hereingabe am langen Pfosten aus Nahdistanz.

Chemnitz dreht das Spiel

Im zweiten Abschnitt brachte Mensah (69.) den CFC zurück in die Partie. Er erlief einen Schnittstellenpass, umkurvte Bätge im BFC-Kasten und schob im zweiten Versuch zum Ausgleich ein. Der Treffer gab den Chemnitzern merklich Rückenwind. Der BFC war gezwungen wieder offensiver zu spielen, wodurch sich Räume zum Kontern für die Gäste ergaben. Einen dieser Konter schloss Damer (76.) mit einem sehenswerten Schlenzer aus 16 Metern zur 2:1-Führung ab.

Torjubel Leon Damer , Chemnitzer FC.
Leon Damer (2. v. re.) trug mit seinem Doppelpack maßgeblich zum Chemnitzer Auswärtssieg bei. Bildrechte: Patrick Skrzipek

Die Gastgeber bemühten sich um Antworten. In der 88. Minute mündeten die BFC-Angriffe nach einer Walther-Grätsche in einem Strafstoß. Diesen vergab Dadashov, sodass es bei der himmelblauen Führung blieb. Wunsch tauchte ab und parierte ebenso den Nachschuss. Mit dem Schlusspfiff entschied Damer (90.+5) die Partie. Der Offensivmann des CFC erlief einen langen Ball und überlupfte Bätge, der aus seinem Tor heraus eilte.

David Wunsch, Torwart Chemnitzer FC, hält einen Elfmeter.
David Wunsch pariert den Strafstoß von Rufat Dadashov. Bildrechte: Patrick Skrzipek

Bereits am Dienstag (19. März) ist die Tiffert-Elf erneut gefordert. Dann geht es für den CFC zum SV Babelsberg.

Stimmen zum Spiel

Sport

CFC-Trainer Christian Tiffert beim Interview 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport

Dirk Kunert am Mikrofon 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

cpr

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 16. März 2024 | 16:00 Uhr

22 Kommentare

k.u.k. vor 17 Wochen

@ Sächsling

Was war in den 80er? VOPO, NVA, Reichsbahn gegen MfS? Kampf der
allseitig gebildeten sozialistischen Fußballerpersönlichkeiten, um die ständige Höherentwicklung....?

Fernsehgucker vor 17 Wochen

Auch wenn ich Fan des FSV Zwickau bin, über diesen Sieg habe ich mich für den CFC gefreut, die Berliner sind eine unsympathische Truppe! Also, ehrlichen Glückwunsch zum Auswärtssieg!

Olinad vor 17 Wochen

Super! Hätte ich auch nicht gedacht. Auf ein Unentschieden hatte ich ein wenig gehofft. Solide Mannschaftsleistung. So kann es gern weiter gehen. Dann schaffen wir vielleicht noch einen guten Mittelfeldplatz. Darauf lässt sich aufbauen. NUR DER CFC!

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga

Marvin Awuah 1 min
Bildrechte: IMAGO / Köhn
1 min 11.07.2024 | 14:10 Uhr

MDR AKTUELL Do 11.07.2024 09:10Uhr 00:27 min

https://www.mdr.de/sport/fussball_rl/audio-2688388.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio