Eine Aussenansicht des Stadions in Jena.
Bildrechte: IMAGO / Bild13

Fußball | U21 Länderspielpremiere für neues Ernst-Abbe-Sportfeld im März

20. Februar 2024, 16:08 Uhr

Noch ist das Ernst-Abbe-Sportfeld im Umbau. Doch schon im März bekommt das neue Stadion des FC Carl Zeiss Jena seine Länderspielpremiere - allerdings mit einer anderen Begegnung als ursprünglich geplant.

Die neue "ad hoc Arena im Ernst-Abbe-Sportfeld" in Jena wird schon in wenigen Wochen zu ihrer Länderspielpremiere kommen. Am 21. März (17:30 Uhr) treffen die U-21-Mannschaften aus Israel und Polen im Rahmen der EM-Qualifikation aufeinander. Dies geht aus der Ansetzung auf der Website der UEFA hervor. Zuerst hatte die "Bild" darüber berichtet.

DFB-Partie nach Halle verlegt

Ursprünglich sollte die U21 der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Jena spielen. Die für den 26. März geplante Partie gegen Israel musste allerdings abgesagt werden, da die Arena bis dahin noch nicht komplett fertiggestellt ist. Dieses Spiel findet nun im Leuna-Chemie-Stadion in Halle statt.

Israel kann seine Heimspiele aufgrund des Gaza-Krieges aktuell nicht im eigenen Land austragen, weshalb die A-Nationalmannschaft im Winter in Ungarn spielt. Die U21 kommt nun nach Jena, allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Umbau des Ernst-Abbe-Sportfelds verzögert sich

Das traditionsreiche Ernst-Abbe-Sportfeld wird seit 2020 umfangreich umgebaut. Zu seiner Fertigstellung soll die Arena mehr als 15.000 Zuschauern Platz bieten und zudem Ansprüchen für die 2. Bundesliga und internationalen Länderspielen gerecht werden.

Eigentlich sollten die Bauarbeiten bereits im vergangenen Jahr beendet sein, allerdings verzögerte sich der Umbau immer wieder. So gab es unter anderem Probleme mit dem hohen Grundwasserspiegel und einer nicht geklärten Löschwasserversorgung. Die Kosten für das Stadion waren zuvor bereits nach oben korrigiert worden und liegen bei mehr als 50 Millionen Euro.

red

Videos aus der Regionalliga

Die Fußballmannschaft von Energie Cottbus verabschiedet sich nach einem Spiel von der eigenen Fankurve.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
4 min

Energie Cottbus hat im Kampf um den Staffelsieg einen Dämpfer einstecken müssen. Beim FC Carl Zeiss Jena kamen die Lausitzer nur zu einem Remis.

Sport im Osten Sa 06.04.2024 14:00Uhr 04:01 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Chemie Leipzig - Kids
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (121)

Dieses Thema im Programm: Sport in MDR AKTUELL – Das Nachrichtenradio | 20. Februar 2024 | 15:40 Uhr

47 Kommentare

Il Sassone vor 8 Wochen

Auf der grünen Wiese ist der Aufwand für ein Konzert erheblich größer als in einem Stadion.
Sie wollen zum Thema zurück? Abgebogen sind sie aber selbst.

hartmut45 vor 8 Wochen

Ja in Thüringen lebt man auf dem großen Fuß.
Die einen haben gerade ein fünfjährige Insolvenz abgeschlossen,und die anderen planen mit dem neuen Stadion ,scheinbar einen Durchmarsch von der Regionalliga in die Bundesliga ! Bin gespannt wann der IV im Paradies klingelt

Dermbacher vor 8 Wochen

Konzert wie im Stadion von Erfurt werden in Jena nicht möglich sein! Außerdem sind auch keine großen Leichtathletikwettkämpfe in Jena nicht mehr möglich!

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga