Zwei Männer unterhalten sich in dieser Filmszene aus 'Papillon'.
Übernehmen die Rollen, die einst Dustin Hoffman und Steve McQueen gespielt haben: Rami Malek (links) als Louis Dega und Charlie Hunnam als Henri "Papillon" Charrière Bildrechte: 2018 Constantin Film Verleih GmbH/Jose Haro

Filmstart Remake des Filmklassikers "Papillon" im Kino

Henri "Papillon" Charrière ist in den 30er-Jahren immer wieder aus dem berüchtigten Gefängnis in Französisch-Guayana geflohen. Seine Geschichte wurde schon 1973 mit Steve McQueen und Dustin Hoffman erfolgreich verfilmt. Das Remake von Regisseur Michael Noer hat Stärken und Schwächen, findet unser Kritiker. Zu den Stärken zählen die Schauspieler Rami Malek und Charlie Hunnam. Eine Kritik.

von Knut Elstermann, MDR KULTUR-Filmkritiker

Zwei Männer unterhalten sich in dieser Filmszene aus 'Papillon'.
Übernehmen die Rollen, die einst Dustin Hoffman und Steve McQueen gespielt haben: Rami Malek (links) als Louis Dega und Charlie Hunnam als Henri "Papillon" Charrière Bildrechte: 2018 Constantin Film Verleih GmbH/Jose Haro

"Papillon" – die Geschichte wurde 1973 schon einmal mit Steve McQueen und Dustin Hoffman verfilmt – ist ein Hohelied auf einen unbändigen Freiheitswillen. Basierend auf den autobiografischen Büchern von Henri "Papillon" Charrière, der viele Jahre in der schrecklichen Strafkolonie in Französisch-Guayana und später auf der berüchtigten Teufelsinsel saß, schildert der Film seine unentwegten Fluchtversuche, die immer noch härtere Bedingungen bis hin zu jahrelanger Isolationshaft nach sich ziehen.

Die Inszenierung des dänischen Regisseurs Michael Noer ist dabei etwas zu glatt, zu exotisch, zu oberflächlich geraten, das existenzielle Drama teilt sich in den Bildern nicht deutlich genug mit. Allerdings kann er sich auf die beiden hervorragenden Darsteller verlassen. Charlie Hunnam als Henri und Rami Malek als sein Gefährte Louis machen die Grenzerfahrungen ihrer geschundenen Körper sichtbar und zeichnen zugleich im perfekten Zusammenspiel das Bild einer wahren, lebenslangen Freundschaft.

Genre: Abenteuer/Drama
Regie: Michael Noer
Darsteller: Charlie Hunnam, Rami Malek, Eve Hewson
Im deutschen Kino ab: 26.07.2018
Produktionsland: USA
Bewertung: ★ ★ ★ ☆ ☆ (3 von 5 Sternen)

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 26. Juli 2018 | 07:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 26. Juli 2018, 04:00 Uhr

Aktuelle Filmempfehlungen