Buch des Monats Dezember Buchtipp: "Das Paradies ist überall" von Christa Hasselhorst

Die Autorin entführt die Leser in 16 wunderbare Gärten und erstellt Portraits über die Anwesen und ihre gärtnernden Besitzer. Vom Schlosspark bis zum Küchengarten: Christa Hasselhorst erzählt Geschichten voller Poesie aus ganz Europa.

Buchausschnitt: "Zwischen Schlosspark und Küchengarten“ ist das Paradies überall von Christa Hasselhorst 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das Buch in einem Satz: Meisterliche Gartenkunst trifft auf eine meisterliche Gartenbuchautorin.

Darum geht's: Es ist ein kostbares Gut, so ein Garten. Das wird nicht erst in Zeiten einer Pandemie gewiss. Gerade im Stillstand mit Kontaktsperren wird der Garten, ganz gleich in welcher Form, zum Paradies.

Die Journalistin Christa Hasselhorst kennt sich im Paradieshaften bestens aus, gehört sie doch in den engen Kreis meiner Lieblingsautorinnen. Egal, was Hasselhorst schreibt: Das Lesen wird zum Vergnügen, weil hier jemand mit Wissen berichtet und genau hinschaut. Das Buch "Zwischen Schlosspark und Küchengarten | Das Paradies ist überall" ist dann auch ein hinreißend schöner Ausflug in fremde Gärten.

Allen 16 Beispielen gemein ist, dass es sich um Parkanlagen und Gärten von historischen Persönlichkeiten oder Stars der jüngeren Gartenszene handelt. Namen wie Churchill, Dior, Liebemann, Fürst Pückler finden sich ebenso wie junge Schrebergärtner oder eine charmante Pflanzensammlerin. Letztlich sind die Geschichten Porträts über die Anwesen und die gärtnernden Besitzer. Hasselhorst schreibt kurzweilig und mit einer Leichtigkeit, der man gern folgt. Schon in ihrer kurzen Einleitung weißt die Autorin darauf hin, was es bei Traumgärten nicht auf Größe oder finanzielle Mittel ankommt. Es geht vielmehr um "Kreativität, Hingabe, Respekt, Geduld und Leidenschaft." Diesem Credo schließt sich Hasselhorst als Autorin beim Schreiben an. Ihr Buch gehört zu jenen seltenen Beispielen, die man immer und immer wieder gern aufschlägt und durchblättert.

Das macht das Buch besonders: Würde und Poesie, das sind Merkmale der Texte von Christa Haselhorst. In diesem Buch porträtiert die erfolgreiche Buchautorin 16 paradiesische Gärten in ganz Europa. Ein Ausflug, der Freude bereitet, und passend zur Pandemie vom Sofa aus jederzeit möglich ist.

Die Autorin: Christa Hasselhorst war Journalistin bei Tageszeitungen, Magazinen und einem Radiosender in Hamburg, wechselte die Seiten als Pressesprecherin bei Staatsoper und Thalia Theater in der Hansestadt. In ihrer neuen Wahlheimat Potsdam entdeckte sie im Jahr 2000 die Liebe zu Gärten und Parks und wurde "Parkomanin". Seitdem hat sie 13 Gartenbücher veröffentlicht.

Das Buch gefällt gärtnernden Menschen, die ...  die kühle Jahreszeit nutzen möchten, in Gedankenreisen zu schwelgen. Dieses Buch entführt in Paradiese zwischen Tradition und Moderne und animiert zum Reisen.

Buchcover: Das Pardies ist überall von Christa Hasselhorst
Bildrechte: Corso Verlag

Zwischen Schlosspark und Küchengarten | DAS PARADIES IST ÜBERALL Von Christa Hasselhorst

208 Seiten mit durchgängig farbigen Abbildungen
ISBN: 978-3-7374-0764-9
Preis: 26,90 Euro
Corso Verlag

Weitere Buchtipps aus dem MDR Garten

Buchtipp 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Redakteur Jens Haentzschel empfiehlt ein Buch über 80 wunderbare und wundersame Pflanzen aus aller Welt.

MDR FERNSEHEN So 31.10.2021 08:30Uhr 01:12 min

https://www.mdr.de/mdr-garten/geniessen/buchtipp-achtzig-pflanzen-drori-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Quelle: MDR Garten

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 19. Dezember 2021 | 08:30 Uhr