Front eines Abellio-Zuges.
Zwischen Dessau und Güsten wird die Hälfte der Züge ab Sonnabend durch Busse ersetzt. (Archivbild) Bildrechte: imago images/Jan Huebner

Bahn Viele Ausfälle: Zugfahrplan in Anhalt wird halbiert

22. Februar 2024, 16:25 Uhr

Fachkräftemangel und Krankenstand zwingen den Bahn-Betreiber Abellio zu einer drastischen Maßnahme: Um zwischen Dessau-Roßlau, Köthen und Güsten einen verlässlichen Fahrplan bieten zu können, wird das Zug-Angebot halbiert. Ersatzweise fahren Busse. Wie lange das so gehen soll, ist nicht abzusehen.

Wegen anhaltender Personal-Probleme fallen ab Sonnabend im Raum Anhalt etliche Bahnverbindungen weg. Wie der Bahn-Betreiber Abellio mitteilte, wird auf der Verbindung Dessau-Roßlau - Köthen - Güsten der Zugfahrplan halbiert. Bis auf Weiteres fahren demnach nur alle zwei Stunden auf der Strecke Züge.

Ersatzweise sind zwischen Dessau-Roßlau und Güsten dann ebenfalls zweistündlich Busse unterwegs. Für Pendler soll es zusätzliche Direkt-Busse zwischen Dessau-Roßlau und Köthen geben. Abellio weist darauf hin, dass die Busse länger unterwegs seien als die Züge und es daher auch bei den Abfahrtzeiten Abweichungen von bis zu 40 Minuten geben werde. Die Fahrplan-Daten seien bereits in der Online-Auskunft hinterlegt.

Unstrutbahn seit Dezember ausgesetzt

Ebenfalls wegen Personal-Problemen kommt es auf der Abellio-Strecke zwischen Naumburg-Ost und Wangen, der sogenannten Unstrutbahn, seit Dezember zu Ausfällen. Erst mit Beginn der Tourismus-Saison ab März soll der Verkehr schrittweise wieder aufgenommen werden.

MDR (André Plaul)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 22. Februar 2024 | 09:30 Uhr

2 Kommentare

Dermbacher vor 7 Wochen

Bei Abellio findet man immer einen Grund, warum Züge ausfallen und wenn der Grund ausgefallene Stellwerke ist umso besser dann fällt der Zug nicht wegen Personalmangel oder defekten Fahrzeugen aus!

Nutzer4711 vor 7 Wochen

DIE DB, ABELLIO ETC. GEHÖREN WIEDER KOMPLETT IN STAATLICHE HAND. EBENSO TELEKOM UND CO.

Mehr aus Anhalt, Dessau-Roßlau und Landkreis Wittenberg

Mehr aus Sachsen-Anhalt