Beamte der Polizei stürmen ein Wohnhaus (Symbolbild)
Das SEK sucht einen Mann, der nach einem Familienstreit auf der Flucht und möglicherweise bewaffnet ist. (Symbolbild) Bildrechte: imago images/Die Videomanufaktur

Burgenlandkreis SEK-Einsatz in Lossa: Täter noch flüchtig

11. Juni 2024, 08:13 Uhr

In Lossa im Burgenlandkreis sucht die Polizei nach einem Mann, der möglicherweise bewaffnet ist. Am Montag hatte es deswegen einen SEK-Einsatz gegeben. Eine Frau hatte nach einem Familienstreit die Polizei alarmiert.

Die Polizei im Burgendlandkreis sucht nach einem flüchtigen Mann, der bewaffnet sein könnte. Das bestätigte eine Polizeisprecherin MDR SACHSEN-ANHALT. Am Montag waren deshalb in Lossa Spezialkräfte der Polizei im Einsatz.

Nach Familienstreit Polizei alarmiert

Eine Frau hatte nach einem Familienstreit die Polizisten gerufen. Die Beamten hatten den Mann aber nicht angetroffen. Er ist Jäger und besitzt Waffen. Der Mann ist nach Polizeiangaben mit einem grauen Suzuki-Geländewagen und Nebraer Kennzeichen unterwegs.

MDR (Cornelia Müller, Norma Düsekow, Cornelia Winkler)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wir wir | 11. Juni 2024 | 08:00 Uhr

Mehr aus Burgenlandkreis und Saalekreis

Bahnhof Nebra 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt