Zugverkehr Museumsbahn "Wipperliese" bekommt neuen Betreiber

Seit 1920 fährt die "Wipperliese" auf der Bahnstrecke zwischen Klostermansfeld und Wippra. Jetzt bekommt die Museumsbahn einen neuen Betreiber.

Die als "Wipperliese" bezeichnete Kleinbahn fährt durch den Südharz Richtung Wippra.
Die "Wipperliese" fährt auf einer knapp zwanzig Kilometer langen Strecke und verbindet die Orte Klostermansfeld und Wippra. Bildrechte: dpa

Die Museumsbahn "Wipperliese", die auf der Strecke zwischen Klostermannsfeld und Wippra verkehrt, bekommt einen neuen Betreiber. Wie der Landkreis Mansfeld-Südharz mitgeteilt hat, übernimmt ab kommendem Jahr die Firma CLR Service aus Barleben den Betrieb. Der neue Vertrag laufe bis 2028.

Höhere Fahrgastzahlen erwünscht

Landrat André Schröder hofft durch den Wechsel auf höhere Fahrgastzahlen und neue Wege bei der Kundenansprache, um die Attraktivität der Bahn zu erhöhen. Mit dem alten Betreiber – der Kreisbahn Mansfelder Land GmbH – sei man "nicht unzufrieden" gewesen, heißt es auf Anfrage von MDR SACHSEN-ANHALT.

Die als "Wipperliese" bezeichnete Kleinbahn fährt über den Hasselbach-Viadukt in Mansfeld (Sachsen-Anhalt).
Die "Wipperliese" fährt auch über das Hasselbach-Viadukt in Mansfeld. Das 250 Meter lange Bauwerk wurde 1918 in Betrieb genommen. Die Brücke gilt als eine der größten genieteten Unterzugbrücken in Deutschlands Eisenbahnnetz. Bildrechte: dpa

Konflikte zwischen Landratsamt und altem Betreiber

Das Angebot sei seit 2015 zwar ausgebaut worden, doch nach MDR-Informationen soll es Konflikte zwischen dem Landratsamt in Sangerhausen und der Geschäftsführung gegeben haben. Hintergrund ist demnach unter anderem die Zahlungsmoral des Unternehmens rund um die sogenannte "Anschlussbahn Hettstedt".

Wie Landrat André Schröder telefonisch erklärt, gibt es aber keinerlei Zusammenhang zwischen dem mutmaßlichen Konflikt und der Neuvergabe. Das Ausschreibungs- und Vergabeverfahren sei nach EU-Recht erfolgt und habe turnusgemäß angestanden, stellt Landrat Schröder klar. In einem mehrmonatigen, zweistufigen Ausschreibungsverfahren hätten sich mehrere Bieter beteiligt. Die Barleber Firma habe das wirtschaftlichste Angebot abgegeben und deshalb den Zuschlag erhalten.

Der Zug "Wipperliese" 29 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Eisenbahnstrecke der Wipperliese verläuft im Wippertal von Klostermansfeld über Mansfeld, Vatterode und Friesdorf nach Wippra. Sie ist seit 1920 in Betrieb und diente damals dem Transport der Bergleute. Heutzutage fährt die Wipperliese von Mitte April bis Ende Oktober an den Wochenenden sowie am ersten und dritten Mittwoch des Monats im Zwei-Stunden-Takt.

Anmerkung der Redaktion: Die Stellungnahme von Landrat Schröder zur Neuvergabe des Auftrags hat die Redaktion am 16. September nachträglich ergänzt.

MDR (Marc Weyrich, Moritz Arand) | Erstmals veröffentlicht am 13.09.2022.

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 13. September 2022 | 15:30 Uhr

1 Kommentar

Steuerport vor 10 Wochen

Vielleicht kann man zwecks Fahrgastgewinnung die Verbindung an den Fahrtagen mit der Reiseauskunft der DB kommunizieren, mit der HSB geht das ja auch.

Mehr aus Mansfeld-Südharz, Saalekreis und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus einem Bild vom Schwertransport in Köthen und vielen Pfanddosen auf einem Haufen. 1 min
Bildrechte: MDR
1 min 28.11.2023 | 18:00 Uhr

Schwertransport in Köthen, steigende Milchpreise, 50.000 Euro Pfand – die drei wichtigsten Themen vom 28. November aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp in nur 60 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteur Julian Mengler.

MDR S-ANHALT Mo 28.11.2022 18:00Uhr 01:23 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-achtundzwanzigster-november-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video