Passant entdeckt Leiche Magdeburg: Vermisste Frau tot aus der Elbe geborgen

17. Oktober 2023, 10:27 Uhr

In Magdeburg ist am Sonntag eine Frau tot aus der Elbe geborgen worden. Dass sie durch Fremdeinwirkung gestorben ist, kann laut Polizei derzeit ausgeschlossen werden. Die Leiche soll obduziert werden.

Im Stadtpark Magdeburg ist am Sonntag eine ältere Frau tot aus der Elbe geborgen worden. Die Todesursache und Identität der Frau wird derzeit ermittelt, teilte ein Polizeisprecher MDR SACHSEN-ANHALT mit. Eine Fremdeinwirkung könne nach aktuellem Kenntnisstand ausgeschlossen werden, hieß es weiter. Die Obduktion solle näheren Aufschluss bringen.

Leiche an Wasserfallbrücke gefunden

Ein Passant hatte die leblose Person gegen Mittag nahe der Wasserfallbrücke entdeckt und die Polizei informiert. Feuerwehr und Rettungshubschrauber kamen zum Einsatz.

MDR (Sarah-Maria Köpf, Fabian Frenzel) | Erstmals veröffentlicht am 15.10.2023

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT | 15. Oktober 2023 | 18:00 Uhr

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Person fährt Handrad. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Freistoß in Tornähe. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine Wiese vor einem Gebäude. 5 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Das Logo von Intel steht vor einem Gebäude. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK