Aktivist macht sich an einem Autoreifen zu schaffen (gestellt) 9 min
Was hinter den Fällen steckt, hat das MDR-Magazin "Exakt" recherchiert – zu sehen im Video. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bekennerschreiben Aktivisten bekennen sich zu Reifen-Sabotage

26. Oktober 2023, 08:25 Uhr

In der Nacht zu Montag hatten in Magdeburg Unbekannte die Luft aus Autoreifen gelassen. Betroffen sind laut Polizei SUV in den Stadtteilen Nordwest und Alte Neustadt. Im Internet bekannte sich eine aktivistische Gruppe zu den Fällen. An manchen Autos waren Bekennerschreiben entdeckt worden. In den vergangenen Wochen hatte es bereits ähnliche Fälle gegeben. In Eisleben wurden in der folgenden Nacht Reifen zerstochen.

Unbekannte haben in Magdeburg an 42 Fahrzeugen in der Nacht zum Montag die Luft aus Reifen abgelassen. Nach Angaben der Polizei waren die Stadtteile Nordwest und Alte Neustadt betroffen. Bei den Fahrzeugen handelte es sich um sogenannte SUVs. Momentan würden Anzeigen aufgenommen.

Zuvor hatte die Polizei MDR SACHSEN-ANHALT mitgeteilt, dass an einigen Autos Bekennerschreiben gefunden worden seien. Zudem bekannte sich die Gruppe "Tyre Extinguishers" öffentlich auf "X" (vormals Twitter) dazu, die Reifen an 56 Autos platt gemacht zu haben.

Weitere Fälle in den vergangenen Wochen

In den vergangenen Wochen hatte es ähnliche Fälle gegeben. Auch dabei waren Bekennerschreiben aufgetaucht, die laut Polizei von der Gruppe "Tyre Extinguishers" stammten. Auf der Internetseite der Gruppe heißt es, SUV seien ein Desaster für Sicherheit, Gesundheit und Klima.

Reifen in Dessau zerstochen

In Eisleben im Landkreis Mansfeld-Südharz haben Unbekannte zudem in der Nacht zum Dienstag Autoreifen zerstochen. Die Polizeiinspektion Halle teilte mit, dass Zeugen Stimmen und ein Zischen gehört hatten. Betroffen seien bisher zehn Fahrzeuge unterschiedlicher Größe rund um die Hallesche Straße. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die Zahl noch steige.

Es ist bisher nicht bekannt, dass ein Zusammenhang zwischen den Fällen in Magdeburg und Eisleben besteht. In Eisleben gab es kein Bekennerschreiben.

MDR (Thomas Tasler, Marvin Kalies, Annekathrin Queck) | zuerst veröffentlicht am 24.10.2023.

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 23. Oktober 2023 | 09:00 Uhr

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Der SCM feiert seinen Sieg über Leipzig 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus zwei Bildern: Links sieht man Protestierende in Magdeburg. Rechts is Eiscreme zu sehen. 2 min
Bildrechte: dpa/imago
2 min 28.05.2024 | 18:00 Uhr

Eispreise, Krankenhausprotest, Raubzug: Die drei wichtigsten Themen vom 28. Mai aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp. Präsentiert von Marie Brand.

MDR S-ANHALT Di 28.05.2024 18:00Uhr 02:07 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-achtundzwanzigster-mai-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video