Ein Mann und eine Frau stehen lächelnd nebeneinander.
Bildrechte: Katharina Häckl

Flussbad vor Saisoneröffnung Biesebad Osterburg: Wie sich ein Ehepaar um eines der letzten Flussbäder Europas kümmert

12. April 2024, 16:09 Uhr

Uwe Bach, seine Kinder und seine Enkel haben im Biesebad schwimmen gelernt. Kein Wunder, dass er und seine Frau das Flussbad lieben. Seit vielen Jahren sind sie die "guten Geister" des Osterburger Bades, eines der wenigen erhaltenen Flussbäder Europas. Momentan haben sie viel zu gärtnern.

Aktuelle Nachrichten des Mitteldeutschen Rundfunks finden Sie jederzeit bei mdr.de und in der MDR Aktuell-App.

Es ist eindeutig ihr Lieblingsplatz. Einer, an dem sie einen gehörigen Teil ihrer Lebenszeit verbracht haben und immer noch verbringen: Roswitha und Uwe Bach kümmern sich um das Biesebad in Osterburg – ehrenamtlich.

Uwe Bach war 20 Jahre lang Schwimmmeister in dem alten Flussbad. Er, seine Kinder und seine Enkel hätten dort schwimmen gelernt; das Biesebad sei wie ein zweites Zuhause, sagt der Osterburger.

Ein schmaler Fluss mit grünen Ufern.
Noch braucht das Flussbad etwas Pflege, bis es am 1. Juni in die Saison startet. Bildrechte: Katharina Häckl

Gerade für ihn ist das Flussbad der ideale Ort: Uwe Bach ist aktiver Schwimmer und trainiert dort in der Biese. Die ausgewiesene Strecke sei 90 Meter lang, da käme man leicht auf ein paar Kilometer. Er angelt auch gern – natürlich in der Biese. Bach ist außerdem Hobby-Ornithologe, arbeitet intensiv mit der Vogelschutzwarte in Steckby bei Zerbst zusammen. Während der Arbeiten im Biesebad beobachtet er zu gern die Greifvögel. Während des Gesprächs mit MDR SACHSEN-ANHALT zieht ein Rotmilan seine Kreise über den Köpfen.

Gärtnern im Biesebad anstatt im Kleingarten

Heute trägt Uwe Bach eher Baumschere, Farbe, Pinsel und Spaten durch die Anlage statt wie früher Trillerpfeife und Rettungsring. Seine Frau Roswitha schnappt sich derweil Grubber und Harke. Die beiden Bachs sorgen dafür, dass das Biesebad ansehnlich bleibt, ein Ort, um sich wohlzufühlen.

Das tun sie seit vielen Jahren. Erst im Rahmen des Fördervereins, der das Flussbad zeitweise betrieb, später auf private Initiative hin. Sie hätten keinen Kleingarten, sagt Roswitha Bach, sie würden sich lieber ums Biesebad kümmern. Liebevoll legt die Rentnerin Blumenbeete an, ihr Mann schneidet Hecken, beide rücken dem Unkraut zu Leibe oder bringen den Beachvolleyball-Platz auf Vordermann.

Ein gepflasterter Platz an einem Flussufer.
Im Sommer spendet hier ein beachtlicher Pavillon Schatten. Bildrechte: Katharina Häckl

Ehepaar steht im Goldenen Buch von Osterburg

Für ihr Engagement hat ihnen die Einheitsgemeinde Osterburg vor genau einem Jahr auf besondere Weise gedankt: Roswitha und Uwe Bach durften sich ins Goldene Buch der Stadt eintragen. Erst hätten sie gesagt, das könnten sie gar nicht annehmen, erinnert sich Roswitha. Sie hätten sich sehr gefreut über diese Auszeichnung, zumal sich viele Osterburger bei ihnen gemeldet und gesagt hätten, es sei gut, dass ihre Arbeit endlich in diesem Rahmen gewürdigt würde.

 Ein Ehepaar mit Urkunden und Blumenstrauß.
Seit dem 11. April 2023 stehen die Bachs im Goldenen Buch der Stadt. Bildrechte: Einheitsgemeinde Osterburg

Wasser ist sauber, Abkühlung erschwinglich

Ein anderer Zuspruch wäre den beiden Bachs allerdings noch lieber: Wenn wieder mehr Besucher ins Biesebad kämen. Früher, zu seinen aktiven Schwimmmeister-Zeiten seien an heißen Tagen bis zu eintausend Gäste da gewesen, erinnert sich Uwe Bach. Heutzutage freue sich die Pächterin schon über hundert Leute. Dabei sei das Biesebad doch einzigartig weit und breit. Viele Menschen aber würden sich scheuen, zum Baden oder Schwimmen in den Fluss zu steigen. Das Wasser sei jedoch noch nie so sauber gewesen wie jetzt, beteuert der Fachmann.

Die diesjährige Saison im Biesebad beginnt am 1. Juni. Bis dahin gibt es noch viel zu tun für die "guten Geister" Roswitha und Uwe Bach.

Öffnungszeiten: 1. Juni – 31. August 2024 -täglich 14:00 bis 19:00 Uhr, in den Ferien täglich 12:00 bis 19:00 Uhr 
-bei schlechtem Wetter geschlossen
-bei Gruppenanmeldungen Sonderöffnungszeiten möglich
-Tagesticket: Kinder 1,50 € und Erwachsene 2,50 €
(Quelle: Hansestadt Osterburg)

Mehr zum Thema Ehrenamt

MDR (Katharina Häckl, Luise Kotulla)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 12. April 2024 | 13:45 Uhr

3 Kommentare

KarlStuelpner vor 6 Wochen

Das Biesebad in Osterburg hatte schon mal bessere Zeiten gesehen.

Ein ehemaliges Pächterehepaar hat oft seine Erfahrungen mit dem Osterburger Oberbürgermeister N. Schulz in den sozialen Medien beschrieben.

Erinnert es nicht daran, was der Oberbürgermeister in Tangerhütte mit dem Tierpark Weißewarthe gemacht hat?
Das kann sich gerne jeder ansehen.

Nun fühlt sich der Oberbürgermeister N. Schulz einmal wieder zu höheren Dingen berufen. Er will, so berichten die Medien, nach Stendal zum Landrat und dort Beigeordneter werden.

Ich frage mich, ob die Probleme in Osterburg, egal ob Schulküche, Gewerbegebiet, neuestes Wohngebiet, Schwimmbad in der Sportschule oder auch Biesebad bringen wohl Fakten zutage fördern, die für den Osterburger Oberbürgermeister Schulz nicht gut ausgehen könnten?

Da ist natürlich partielles ehrenamtliches Engagement temporär hilfreich, doch löst es tatsächlich Probleme auf Dauer?

Maria A. vor 6 Wochen

Dafür kann es wirklich nur "Daumen hoch!" geben.

burkhard_geyer vor 6 Wochen

Roswitha und Uwe, Daumen hoch!!!

Mehr aus Altmark und Elb-Havel-Winkel

Kultur

Zwei Frauen sitzen auf einem Podium in einer Kirche mit einem schwarzen Klavierflügel im Hintergrund. Ein Mann in Anzug spricht an einem Rednerpult. Im Vordergrund sind Menschen aus dem Publikum von hinten zu sehen.
Zeitzeugin Henriette Kretz im Musikforum Katharinenkirche mit Oberbürgermeister Bastian Sieler zur Veranstaltungsreihe "Denken ohne Geländer" Bildrechte: Aud Merkel

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus zwei Bildern: Links sieht man Protestierende in Magdeburg. Rechts is Eiscreme zu sehen. 2 min
Bildrechte: dpa/imago
2 min 28.05.2024 | 18:00 Uhr

Eispreise, Krankenhausprotest, Raubzug: Die drei wichtigsten Themen vom 28. Mai aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp. Präsentiert von Marie Brand.

MDR S-ANHALT Di 28.05.2024 18:00Uhr 02:07 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-achtundzwanzigster-mai-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video