Lausitzbad Hoyerswerda
Das Lausitzbad in Hoyerswerda wird umgebaut. Nutzbar bleibt während der Arbeiten das 25-Meter-Sportschwimmbecken. Bildrechte: Lausitzbad Hoyerswerda

Strukturwandelgelder Lausitzbad Hoyerswerda erhält Millionen für Modernisierung

14. April 2023, 15:30 Uhr

Anderthalb Jahre soll das Lausitzbad in Hoyerswerda geschlossen und modernisiert werden. Nun hat Sachsens Minister für Regionalentwicklung, Thomas Schmidt, einen Fördermittelbescheid mit einem zweistelligen Millionenbetrag an die kommunale Betreibergesellschaft übergeben. Das Geld aus Strukturwandelmitteln soll unter anderem für den Bau von zwei neuen Becken verwendet werden.

Das Lausitzbad in Hoyerswerda erhält für seine Modernisierungsarbeiten mehr als 22 Millionen Euro aus Strukturwandelgeldern. Sachsens Minister für Regionalentwicklung, Thomas Schmidt, übergab am Freitag den entsprechenden Förderbescheid in Hoyerswerda.

Das Schwimmbad wird seit Montag umgebaut. Wie die kommunale Betreibergesellschaft mitteilte, wird die Freizeiteinrichtung für anderthalb Jahre geschlossen. Lediglich das 25-Meter-Sportbecken soll für Schwimmlehrgänge, Präventionssport, Schulschwimmen, Vereinssport und für die Sportschwimmer geöffnet bleiben, hieß es. Wenn die Umbauarbeiten wie geplant ablaufen, könne der Saunabereich nach Angaben des Betreibers bereits ab Mitte September wieder geöffnet werden.

Weiteres Schwimmbecken und Baby-Planschbecken geplant

Mit dem Umbau soll das Lausitzbad attraktiver für Besucher und auch für die Mitarbeitenden werden. Das sind die wichtigsten Vorhaben:

  • Bau eines zusätzlichen 25-Meter-Sportbeckens sowie eines Beckens für Babyschwimmen und Wassergymnastik.
  • Der Außenbereich des Bades soll eine Sport- und Spiellandschaft erhalten, die ganzjährig genutzt werden kann.
  • Verbindung der getrennten Eingänge von Bad- und Saunakasse zu einem gemeinsamen Eingangsbereich mit weiterhin getrennten Umkleidebereichen
  • Verbesserung der Barrierefreiheit in der gesamten Anlage
  • Erweiterung der Mitarbeiterräume

Lausitzbad Hoyerswerda
Zum Lausitzbad gehört auch eine Außenanlage und eine Saunalandschaft. Bildrechte: Lausitzbad Hoyerswerda

Das Lausitzbad ist eine wichtige Freizeiteinrichtung im Seenland, die von Schwimmern und Saunafreunden jeden Alters ganzjährig genutzt wird. Zudem dient das Schwimmbecken auch dem Leistungssport. Zum Bad gehört ferner eine Gastronomie. Das Erlebnisbad wurde 1999 eröffnet. In die Modernisierung werden bis 2024 rund 22 Millionen Euro investiert.

MDR (jwi/lam)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen | 14. April 2023 | 07:30 Uhr

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen

Kameraden der Drohnen-Staffel der Freiwilligen Feuerwehr von Grimma-Hohnstädt 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Leonie Schulze, Schnitz- und Krippenverein Geyer e.V. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK