Polizeimeldung Unbekannte sprengen Fahrkartenautomaten in Plauen: 100.000 Euro Schaden

In Plauen im Vogtlandkreis haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag zwei Fahrkartenautomaten gesprengt. Dabei sei ein Schaden von insgesamt 100.000 Euro entstanden, wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte. Der Sachschaden liege bei 40.000 Euro. Darüber hinaus hätten die mutmaßlichen Täter ersten Schätzungen zufolge ungefähr 60.000 Euro erbeutet, hieß es.

Polizist untersucht einen gesprengten Fahrkartenautomaten der Bahn.
Immer wieder werden Fahrkartenautomaten von Bahn und Verkehrsbetrieben gesprengt, um Geld zu erbeuten. (Archivbild) Bildrechte: imago images / onw-images

Die Sprengungen ereigneten sich an der Straßenbahn-Endhaltestelle Neundorf und an der Haltestelle Waldfrieden. Die Polizei geht von einen Zusammenhang der beiden Taten aus.

MDR (ben)/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz | 09. Dezember 2022 | 08:30 Uhr

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Mehr aus Sachsen