Bauarbeiten Züge zwischen Dresden und Ostsachsen werden durch Busse ersetzt

Bis 24. August kommt es im Zugverkehr zwischen der Landeshauptstadt und Ostsachsen zu Einschränkungen für Bahnreisende. Ausfallende Züge werden durch Busse ersetzt. Ab Radeberg fährt die Länderbahn nach regulärem Fahrplan in Richtung Görlitz und Zittau.

Ein Desiro-Triebwagen des Betreiber Trilex fährt in einen Bahnhof ein
Schienenersatzverkehr wegen Bauarbeiten: Bei Dresden-Klotzsche werden Gleise gesperrt, deshalb gibt es Änderungen im Zugverkehr und Ersatz mit Bussen. Bildrechte: MDR/L. Müller

Noch bis zum 24. August müssen sich Bahnreisende zwischen Dresden und Ostsachsen auf Behinderungen einstellen. Bei Dresden-Klotzsche werden die Gleise gesperrt. Die Deutsche Bahn verfüllt dort den sogenannten Heidetunnel, einen Fußweg zwischen Klotzsche und der Dresdner Heide. Während der Bauarbeiten ist kein Zugverkehr möglich. Betroffen sind sämtliche Verbindungen in Richtung Görlitz, Zittau, Königsbrück, Kamenz und zum Flughafen jeweils in beiden Richtungen. Es wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet, wie die Deutsche Bahn und die Länderbahn (Trilex) bekanntgegeben haben.

Diese Änderungen gelten

  • RE1/RB60 Dresden - Görlitz: Züge werden zwischen Dresden-Klotzsche und Radeberg durch Busse ersetzt.
  • RE2/RB61 Dresden - Zittau: Züge werden zwischen Dresden-Klotzsche und Radeberg durch Busse ersetzt.
  • RB33 Dresden - Königsbrück: Züge werden zwischen Dresden-Klotzsche und Königsbrück durch Busse ersetzt.
  • Linie S2 Pirna - Flughafen: Züge werden zwischen Dresden-Klotzsche und Dresden-Flughafen/Terminal durch Busse ersetz.
  • Linie S8 Dresden - Kamenz: Züge werden zwischen Dresden-Klotzsche und Radeberg durch Busse ersetzt.

Dichter Zugtakt zwischen Dresden Hauptbahnhof und Dresden-Klotzsche

Zwischen Dresden Hauptbahnhof und Dresden-Klotzsche pendeln S-Bahnen und Trilex-Züge montags bis freitags etwa im Zehn-Minuten-Takt, am Wochenende mindestens alle 20 Minuten. Damit soll Anschluss an alle Ersatzbusse ermöglicht werden.

Trilex-Zug im Hauptbahnhof Dresden
In Dresden fahren zwischen Hauptbahnhof und Klotzsche Züge der Länderbahn und der Deutschen Bahn in einem Takt, der an eine Straßenbahn erinnert. Bildrechte: imago images / Jürgen Ritter

Zwischen Radeberg und Görlitz beziehungsweise Zittau fahren die Trilex-Züge nach regulärem Fahrplan. Die Länderbahn verweist darauf, dass auch die Möglichkeit bestehe, die Buslinie 520 ab Dresden-Johannstadt oder die Plusbus-Linie 521 ab Dresden- Bühlau zu nutzen, um in die Trilex-Züge in Radeberg umzusteigen.

MDR (lam)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | Regionalnachrichten aus Dresden | 12. August 2022 | 15:30 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen

Schauspieler in Kostümen auf einer Bühne vor Publikum 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Waren nach dem Scannen an der Kasse 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK