Stadtwerke Drewag Trinkwasser wird in Dresden ab Februar teurer

05. Dezember 2023, 19:30 Uhr

Das Dresdner Trinkwasser wird ab Februar 2024 teurer. Wie die Stadtwerke mitteilten, müssen Verbraucher dann 2,60 Euro je Kubikmeter zahlen. Das sind 60 Cent mehr als bisher. Bei einem durchschnittlichen Wasserverbrauch zahlt ein Dresdner Haushalt in einem Einfamilienhaus dann im Schnitt sieben Euro mehr pro Monat, in Gebäuden mit mehr als 25 Wohneinheiten sind es laut DREWAG monatlich etwa drei Euro pro Wohneinheit.

Als Gründe für die Preiserhöhung nannte die DREWAG die gestiegenen Kosten bei der Bereitstellung des Trinkwassers sowie den zunehmenden Investitionsbedarf in der Wasserinfrastruktur.

Mehr zum Thema

MDR (kbe)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Regionalstudio Dresden | 05. Dezember 2023 | 17:30 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen

Nachrichten

Kindern beim Skilaufen lernen 1 min
In Dresden können Schülerinnen und Schüler Skilaufen lernen Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 04.03.2024 | 19:27 Uhr

Diese Woche können Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 3 wieder in Dresden Skilaufen lernen, unter Anleitung von Olympia-Medaillen-Gewinner Tobias Angerer.

Mo 04.03.2024 18:50Uhr 00:27 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/dresden/video-schulsport-ski100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video