Polizisten stehen nach einer Messerstecherei in der Schmidtstedter Straße in Erfurt.
Mit Großaufgebot sucht die Polizei in Erfurt nach dem Täter. Bildrechte: Marcus Scheidel

Großeinsatz Nach Angriff in Erfurt: Tatverdächtiger sitzt in Untersuchungshaft

01. März 2024, 11:41 Uhr

Nach einem Angriff in Erfurt ist gegen einen 35-jährigen Tatverdächtigen Haftbefehl erlassen worden. Wie die Polizei mitteilte, sitzt der Mann wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung in Untersuchungshaft. Er soll am Mittwoch einen Mann mit Stichen verletzt haben.

Nach einem Streit zwischen zwei Männern am Mittwoch in Erfurt sitzt der 35-jährige Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Das Opfer wurde mit schweren Stichverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Noch während der Fahndung nach dem Täter hatte sich der mutmaßliche Angreifer bei der Polizei gemeldet, um selbst Anzeige zu erstatten. 

Wie die Polizei auf MDR THÜRINGEN-Nachfrage mitteilte, war deswegen am Mittwochnachmittag die Schmidtstedter Straße gesperrt. Die Polizei wurde gegen 14 Uhr alarmiert.

Opfer mit schweren Stichverletzungen im Krankenhaus

Der durch mehrere Stiche Verletzte ist den Angaben zufolge 36 Jahre alt. Er musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Zunächst hatte die Polizei von lebensbedrohlichen Verletzungen des Mannes gesprochen, dies aber auf Nachfrage korrigiert. Der Mann sei jedoch schwer verletzt. Nach MDR THÜRINGEN-Informationen erlitt er an den Armen und am Rücken insgesamt drei Wunden.

Schmidtstedter Straße in Erfurt
Ein Mann wurde in der Schmidtstedter Straße in Erfurt schwer verletzt. Die Polizei sperrte daraufhin die Straße. Bildrechte: Beau Ehlert

Zuletzt weitere Vorfälle in Schmidtstedter Straße

Zuletzt gab es Mitte Februar zwei Schlägereien in der Schmidtstedter Straße. Einen Tag danach wurde in derselben Straße ein Getränkeladen verwüstet und dabei ein Mitarbeiter bedroht. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Ereignissen und dem aktuellen Vorfall gibt, ist bisher nicht bekannt.

Die Polizeiberichte aus Thüringen

An einer Hauswand wird Unkraut mit einem Brenner verbrannt
Bildrechte: IMAGO / Dean Pictures
Inszenierte Fotografie - eine Hand greift nach einer Handtasche
Bildrechte: picture alliance / dpa | Oliver Killig
Alle anzeigen (12)

MDR (ls,ost)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 28. Februar 2024 | 19:00 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Roboter 1 min
Pflanzaktion in Thüringen mit Hilfe von Roboter Bildrechte: MDR
1 min 18.04.2024 | 17:48 Uhr

Sehen so die Waldarbeiter der Zukunft aus? Zumindest hat "Spot", so der Name des Roboters, geholfen in Thüringen Bäume zu pflanzen. Gebaut wurde er in den USA, nun soll er im Freistaat weiterenwickelt werden.

Do 18.04.2024 17:12Uhr 00:40 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/video-Thueringen-Pflanzroboter-Manebacher-Wald100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Szene in einem Gerichtssaal 1 min
Bildrechte: MDR
1 min 18.04.2024 | 15:32 Uhr

Vor dem Landgericht Erfurt muss sich ab Donnerstag ein Fuhrunternehmer aus dem Landkreis Gotha verantworten. Dem 39-Jährigen wird bandenmäßiger Drogenschmuggel im großen Stil vorgeworfen.

Do 18.04.2024 13:51Uhr 00:35 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/video-drogenhandel-bande-gotha-gericht-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video