Nordhausen Neun Stunden Vollsperrung: A38 nach schwerem Lkw-Unfall wieder frei

07. Dezember 2023, 13:19 Uhr

Nach neun Stunden Vollsperrung ist die A38 zwischen Großwechsungen und Nordhausen-West in Richtung Leipzig wieder für den Verkehr freigegeben. Am Donnerstagmorgen war ein Lkw an einem Stauende auf zwei andere Lkw aufgefahren.

Die Autobahn hatte einem Trümmerfeld geglichen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde einer der Lkw von der Straße auf den angrenzenden Hang geschoben, teilte die Polizei mit. Die Bergung gestaltete sich schwierig, sogar ein Kran sei angefordert worden.

Die drei Lkw mussten abgeschleppt werden. Auf der Umleitungsstrecke über die Landstraße von Bleicherode nach Werther bildeten sich Staus, zeitweise dauerte es hier anderthalb Stunden länger. Noch immer kommt es zu Behinderungen auf dem Streckenabschnitt, hieß es am Donnerstagmittag.

Feuerwehrmänner stehen vor einem zerstörten Lkw-Führerhaus auf der Autobahn.
Die Bergungsarbeiten gestalteten sich schwierig. Alle drei Lkw mussten abgeschleppt werden. Bildrechte: MDR/Wichmann-TV

Grund für Stauende war ein weiterer Unfall

Der 64-jährige Unfallverursacher hatte ein Stauende übersehen und war mit voller Wucht auf einen Lkw gekracht, der auf einen weiteren geschoben wurde. Der Fahrer kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Die beiden anderen Fahrer wurden leicht verletzt. Die Lkw hatten unter anderem Elektronik, Gemüse und Blumen geladen. Den Schaden beziffert die Polizei auf 155.000 Euro.

Dem schweren Lkw-Unfall war ein anderer Unfall vorausgegangen. Dabei war ein Kleintransporter auf einen Lkw aufgefahren. Ein Fahrer wurde hierbei leicht verletzt. Der Sachschaden dieses Unfalls beträgt etwa 12.000 Euro.

MDR (jml)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 07. Dezember 2023 | 12:00 Uhr

Mehr aus der Region Nordhausen - Sangerhausen - Wernigerode

Mehr aus Thüringen

Baubeginn Kreuzverkehr Pfortenteich 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min 04.03.2024 | 20:21 Uhr

Ab Dienstag werden die Fahrbahnen, die Geh - und Radwege sowie die Nebenflächen erneuert. Die Bauarbeiten dauern bis Mitte August, von den 1,2 Millionen Euro Kosten zahlt das Land 145.000 Euro.

Mo 04.03.2024 19:43Uhr 00:25 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/unstrut-hainich/video-803628.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Container 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
In einem Buch wird geblättert 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 04.03.2024 | 20:12 Uhr

Unter dem Titel das "Haseltal liest!“ werden Besucher auf eine literarische Reise in die DDR-Zeit mitgenommen.
Zu sehen ist Literatur von damals. Darunter vergessene und verbotene Bücher.

Mo 04.03.2024 19:43Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/schmalkalden-meiningen/video-803626.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video