Von Spitzenkoch Christian Henze Sauerkraut und Kohl mal anders: Rezepte für Krautkrapfen und Krautsalat-Wraps

Profikoch Christian Henze im MDR um 4-Studio
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

In Teig gebraten oder Tortilla-Fladen gerollt werden viele Leckereien erst besonders köstlich. Das gilt auch für deftiges Sauerkraut oder Spitzkohl. Spitzenkoch Christian Henze erklärt, warum pikantes Kraut besonders gut zum Einwickeln oder Einpacken geeignet ist und zeigt besonderen Rezept-Ideen. Wer Fleisch verwenden will, sollte zartes Schweinefleisch oder Geflügel nehmen, das schon nach kurzem Braten gar ist. So gelingen Krautkrapfen und Wraps als schmackhafter Snack oder Party-Fingerfood.

Ein Icon mit der Aufschrift "Rezepte" und illustriertem Geld und Taschenechner. Im Hintergrund ein Foto mit Wrap mit Mango und Spitzkohlsalat nach einem Rezept von Spitzenkoch Christian Henze.
Dieses raffinierte Gericht vereint Spitzkohl, Mango und Tortilla-Wraps. Bildrechte: MDR/ Jens Trocha

Gewickelte Krautkrapfen (für 4 Personen)

Füllung

  • 500 g Sauerkraut aus dem Glas
  • 150 g geräucherter Bauchspeck
  • 100 ml trockener Weißwein (oder hellen Traubensaft)
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Schweineschmalz (alternativ Butterschmalz)
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Speisestärke
  • 1⁄2 TL Kümmelsamen
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Salz

Krautkrapfen

  • 300 g Weizenmehl (Type 405) plus etwas Mehl zum Bestauben
  • 150 bis 200 ml Rinderbrühe
  • 2 Eier
  • 2 EL Schweineschmalz (alternativ Butterschmalz)
  • 1 große Prise Salz

Gewickelte Krautkrapfen nach einem Rezept von Spitzenkoch Christian Henze
Sauerkraut ist nicht nur an der Seite von Kassler ein Genuss – Profi-Koch Christian Henze hat da eine leckere Idee. Bildrechte: Jens Trocha

Zubereitung

Für die Füllung die Zwiebel schälen und hacken, den Speck fein würfeln. Schmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin farblos anschwitzen. Speck zugeben und anbraten. Sauerkraut abgießen und einrühren. Kümmelsamen und Zucker zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Weißwein (oder Traubensaft) sowie 400 ml Wasser hinzugießen und 60 Minuten sanft köcheln lassen. Speisestärke mit 1 bis 2 EL kaltem Wasser glatt rühren, zum Binden in die Füllung einrühren und vollständig auskühlen lassen.

Für die Krautkrapfen Mehl, Salz, Eier und 3 EL Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und in Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer dünnen Platte (30 cm mal 40 cm) ausrollen. Die Füllung auf die Teigplatte streichen und wie einen Strudel von der Längsseite her aufrollen. Die Rolle in 5 cm lange Stücke schneiden.

Gewickelte Krautkrapfen nach einem Rezept von Spitzenkoch Christian Henze
Die Krautkrapfen lassen sich toll anrichten. Bildrechte: Jens Trocha

Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Teigstücke mit den Schnittflächen hineinsetzen und leicht anbraten. Dann etwa 125 ml Brühe aufgießen und die Krautkrapfen abgedeckt 30 Minuten bei niedriger Hitze dünsten, zwischendurch wenden, nach Bedarf Brühe nachgießen und von der anderen Seite knusprig braten.

Tipp von Christian Die Krautkrapfen gleich aus der Pfanne servieren.

Wraps mit Mango und Spitzkohlsalat (für 2 Personen)

  • 200 g Spitzkohl
  • 1⁄2 reife Mango
  • 2 große Tortilla-Fladen
  • 2 Bioeier, hart gekocht
  • 2 EL Mayonnaise (80 Prozent Fett)
  • heller Balsamico-Essig
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz

Wrap mit Mango und Spitzkohlsalat nach einem Rezept von Spitzenkoch Christian Henze.
Wraps mit Mango und Spitzkohlsalat machen sich gut als Snack oder aber für das Party-Buffet. Bildrechte: Jens Trocha/MDR

Zubereitung

Spitzkohl waschen, in dünne Streifen schneiden und in eine große Schüssel füllen. Mayonnaise, Balsamico-Essig, Zucker und etwas Salz verrühren, über den Spitzkohl geben und mit den Händen gut kneten. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein lösen, in Würfel schneiden und unter den Spitzkohl mischen. Das Krautsalat-Gemisch auf den Tortilla-Fladen verteilen. Gekochte Eier schälen, vierteln und darauf verteilen. Die Fladen zu Wraps aufrollen, dabei die Seitenränder etwas einschlagen. Dann jeweils quer halbieren.

Wrap mit Mango und Spitzkohlsalat nach einem Rezept von Spitzenkoch Christian Henze.
Die Wraps von Profi-Koch Christian Henze sind einfach zum Hineinbeißen. Bildrechte: Jens Trocha/MDR

Guten Appetit!

Snack-Ideen vom Spitzenkoch

Quelle: Christian Henze, MDR um 4

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | 11. November 2022 | 17:00 Uhr

Mehr Rezepte

Weitere Ratgeber-Themen