Landkreis Meißen 125 Ballen Altpapier in Quersa in Flammen

Brand Quersa - Flammen und schwarzer aufsteigender Rauch neben einem Hallengebäude
Bildrechte: xcitePRESS

In einer Recycling-Anlage bei Lampertswalde-Quersa im Kreis Meißen ist am Abend ein Großbrand ausgebrochen. Wie die zuständige Rettungsleitstelle auf Anfrage von MDR SACHSEN mitteilte, standen 125 große Ballen Altpapier in Flammen. Inzwischen sei das Feuer eingedämmt. Sobald die Lage des zulässt, sollen die Ballen auseinander gezogen werden, um die Glutnester zu löschen.

Feuerwehrleute auf 150 aufgestockt

Das Feuer hatte sehr viel Hitze und Rauch erzeugt. Dieser enthielt nach ersten Informationen zwar keine Giftstoffe, Anwohner sollten dennoch Fenster und Türen geschlossen halten. Messfahrzeuge sind unterwegs, um mögliche Schadstoffe in der Luft zu messen.

Den Angaben zufolge wurde die Zahl der Feuerwehrleute auf 150 aufgestockt. 36 Fahrzeuge, auch aus dem benachbarten Brandenburg, eilten nach Quersa. Die Feuerwehrleute konnten verhindern, dass das Feuer auf eine Lagerhalle übergreift. Die Löscharbeiten werden voraussichtlich die gesamte Nacht andauern. Verletzte gibt es nicht. Zur Brandursache ist noch nichts bekannt. Wegen des Feuerwehreinsatzes ist auch die B98 zwischen Lampertswalde und Kalkreuth in beiden Richtungen gesperrt.

Brand in Quersa - Rauchfahne über einem Fabrikgelände
Der Brand ist kilometerweit zu sehen, auch in Brandenburg, zum Beispiel in Hosena, Senftenberg und Lauchhammer. Bildrechte: Roland Halkasch

Mehr Brände in Recyclinganlagen

In Sachsen hat es 2018 schon mehr Brände in Recycling-Anlagen gegeben als im gesamten Jahr 2017. Das haben Zahlen des Umweltministeriums ergeben, wie die Grünen mitteilten. In Recycling-Anlagen habe bisher 21 Mal gebrannt, im Jahr davor 19 Mal. Als Grund für vermehrte Brände nannte der Bundesverband der Entsorger demnach den warmen Sommer. Die Grünen bezweifeln dagegen, dass die Brandschutzvorschriften in den Recycling-Anlagen eingehalten weden.

Zuletzt hatte es in der vergangenen Woche in einer Recycling-Anlage in Reichenbach im Vogtland gebrannt. Sieben Menschen wurden dabei verletzt. Als Auslöser gilt nach derzeitigem Ermittlungsstand eine "technische Ursache" als wahrscheinlich.

Quelle: MDR/stt/dk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 18.09.2018 | ab 21:00 Uhr in den Nachrichten

AKTUELLES AUS SACHSEN

Zuletzt aktualisiert: 19. September 2018, 06:01 Uhr

Mehr aus Meissen

Mehr aus Sachsen