Ein blau-weißes Schiff fährt auf einem Fluss
Nach dem Neustart der Ausflugsfahrten im vergangenen Jahr, verkehrt die "Bosel" auch 2024 zwischen Coswig und Meißen. Bildrechte: MDR/Stephan Hönigschmid

Saisonstart Ausflugsschiff "Bosel" pendelt wieder zwischen Coswig und Meißen

29. März 2024, 05:00 Uhr

Mit ihren Weinbergen, schroffen Felsen und weiten Auen gilt die Elblandschaft zwischen Coswig und Meißen als besonders reizvoll. Damit die Besucherinnen und Besucher in diesem Elb-Abschnitt einen guten Überblick über diese Schönheiten der Natur gewinnen können, bietet die Verkehrsgesellschaft Meißen ab Karfreitag wieder ihre Ausflugsfahrten mit dem Schiff "Bosel" an. Seit Wochen laufen die Vorbereitungen dafür auf Hochtouren.

"Leinen los", heißt es ab Freitag wieder auf dem Fährschiff "Bosel" zwischen Coswig und Meißen. Bis Ende September bietet die Verkehrsgesellschaft Meißen (VGM) alle zwei Wochen Linienfahrten, Wein- und Bierfahrten sowie Charterfahrten entlang der malerischen Landschaft des Spaargebirges an. Damit zum Start alles funktioniert, war im Vorfeld einige Arbeit notwendig.

Ein Mann mit Kapitänskleidung steht am Steuerrad eines Schiffes 1 min
Bildrechte: MDR/Stephan Hönigschmid
1 min

Do 28.03.2024 15:53Uhr 00:58 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/dresden/meissen/video-schiff-elbe-coswig-meissen-linienfahrten-bosel-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Umfangreiche Vorbereitungen für neue Saison

"Wir sind seit einem Monat in der heißen Phase der Vorbereitungen. Natürlich mussten die Maschine klargemacht und das Schiff gereinigt werden. Außerdem wurden die Leinen und die Sicherheitsausrüstung kontrolliert", sagt Katharina Grimm, die bei der VGM für die Fähren verantwortlich ist. Weil es den Gästen an Bord an nichts fehlen solle, seien auch schon die Getränke aufgefüllt worden, berichtet Grimm.

Sie blickt zuversichtlich in die neue Saison. "2023 hatten wir die Fahrten nach langer Zeit wieder angeboten. Deshalb musste sich das erst herumsprechen." In diesem Jahr rechnet sie damit, dass das Interesse von Anfang an sehr groß sein wird.

Eine Frau mit dunkelblonden Haaren lächelt in die Kamera
VGM-Mitarbeiterin Katharina Grimm freut sich über das große Interesse an den Ausflugsfahrten. Bildrechte: MDR/Stephan Hönigschmid

2023 hatten wir die Fahrten nach langer Zeit wieder angeboten. Deshalb musste sich das erst herumsprechen.

Katharina Grimm Verantliche für die Fähren bei der Verkehrsgesellschaft Meißen

Fahrten mit dem Oldtimer-Bus bei Niedrigwasser

"Wir sehen das schon an den Charterfahrten, die bereits ausverkauft sind", sagt die VGM-Mitarbeiterin. Fahren kann die "Bosel" solange der Elbepegel über 75 Zentimetern liegt. Sollte der Wert im Sommer unterschritten werden, hat die VGM Vorkehrungen getroffen. "Die Wein- oder Bierfahrten finden dann als Oldtimerfahrt statt. Anstelle des Schiffs ist in diesem Fall ein historischer Robur-Bus oder ein H6-Bus entlang der Weinstraße oder Richtung Brauerei unterwegs", erklärt Grimm.

Ein älterer Mann mit Bart und Kapitänsmütze schaut in die Kamera
Ob große oder kleine Schiffe - René Lingk hat als Schiffsführer auf der Elbe jahrzehntelange Erfahrung. Bildrechte: MDR/Stephan Hönigschmid

Corona hatte uns ja ein wenig zurückgeworfen. Aber jetzt sind die Ausflügler und Touristen wieder begeistert, eine kleine Schifffahrt zwischen Coswig und Meißen zu unternehmen.

René Lingk Schiffsführer der "Bosel"

Besucher froh über Rückkehr der Linienfahrten

Obwohl eine Bustour auch reizvoll sein kann, ist die Fahrt auf der Elbe für die meisten Besucherinnen und Besucher die erste Wahl. "Die Leute sind dankbar, dass die Linie wieder aufgenommen wurde", weiß Schiffsführer René Lingk, der seit 43 Jahren beruflich auf der Elbe unterwegs ist. "Corona hatte uns ja ein wenig zurückgeworfen. Aber jetzt sind die Ausflügler und Touristen wieder begeistert, eine kleine Schifffahrt zwischen Coswig und Meißen zu unternehmen", sagt Lingk.

Ein Mann mit Kapitänskleidung steht am Steuerrad eines Schiffes 1 min
Bildrechte: MDR/Stephan Hönigschmid

Die etwa 15 Kilometer lange Strecke kennt der Schiffsführer aus dem Effeff, sodass er das 20 Meter lange und reichlich fünf Meter breite Elbeschiff routiniert durch die Elbe steuert. "Was man sich einmal angeeignet hat, dass beherrscht man auch", sagt Lingk. Wer die Tour als Fahrgast selbst einmal ausprobieren möchte, sollte wissen, dass das Deutschlandticket dafür nicht gilt. Laut dem Unternehmen handelt es sich um ein Sonderangebot, das extra bezahlt werden muss.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR SACHSENSPIEGEL | 29. März 2024 | 19:00 Uhr

Mehr aus Meissen

Mehr aus Sachsen

Ein falsch parkendes Auto. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min 18.05.2024 | 20:29 Uhr

Wen Falschpaker in Leipzig stören, der kann das seit diesem Jahr über eine städtische Plattform melden. Das wird auch rege genutzt.

MDR aktuell 19:30 Uhr Sa 18.05.2024 19:30Uhr 02:02 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
SSP - UWE-FESTIVAL 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
SSP - BAUMKÜBEL 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK