Sport

Tobias Müller 1. FC Magdeburg Fußball 2. Bundesliga 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

FCM-Trainer Christian Titz beschreibt seinen Abwehrchef Tobias Müller als bedächtigen Typen. Was sagt der Winterpausen-Rückkehrer zu sich selbst?

Mi 28.02.2024 15:10Uhr 01:08 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-fc-magdeburg-tobias-mueller-mehr-kopf-als-herz-auf-dem-platz-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Fußball | 2. Bundesliga 1. FC Magdeburg: Kopfmensch Müller vor emotionaler Paderborn-Rückkehr

03. März 2024, 11:50 Uhr

Der 1. FC Magdeburg spielt im neuen Jahr im oberen Tabellendrittel mit: Ein Grund dafür ist eine stabilere Defensive rund um Tobias Müller. Für den FCM-Rückkehrer kommt es am Wochenende zum Duell mit seinem Ex-Klub.

Der 1. FC Magdeburg ist ein Aufstiegskandidat – zumindest im Jahr 2024. Seit dem Ende der Winterpause sammelte der FCM zehn Punkte, das ist ein solider vierter Rang in der Rückrundentabelle. Und das liegt vor allem an der Defensive: Nur fünf Gegentore stehen für die zweitbeste Defensive der Liga in diesem Jahr. Dreimal gewann der FCM "zu Null" – das gelang in der gesamten Hinserie nur zweimal.

"Stabiltätsfaktor Müller"? - "Rede nicht gern über meine Stärken"

Die neue Stabilität der Liga hat auch einen Namen: Tobias Müller. Der 29-Jährige kehrte in der Winterpause zum FCM zurück und wurde unter FCM-Trainer Christian Titz sofort zum Stammspieler in der Innenverteidigung. "Stabilitätsfaktor Müller" – so richtig gern hört das der Defensivmann nicht: "Ich rede nicht so gern über meine Stärken." Stattdessen lobt Müller lieber das Team: "Es ist ein gutes Miteinander. Und wenn wir zu Null spielen ist es auch ein großer Anteil der Jungs vorn, die den Gegner zeitig unter Druck gesetzt haben."

FCM-Rückkehr "der richtige Schritt"

Zumindest kann Müller eine positive Bilanz ziehen. "Es war der richtige Schritt", blickt der gebürtige Nordschwarzwälder auf den Jahreswechsel zurück. Nach anderthalb Jahren beim SC Paderborn mit nur 29 Einsätzen und viel Zeit auf der Bank kam Müller zum FCM zurück. "Ich will Verantwortung übernehmen", sagte Müller direkt nach seiner Unterschrift in Magdeburg. Jetzt, fast zwei Monate später bestärkt er seine Aussage von damals: "Dasc ist mein Anspruch."

Ansprachen an Atik, "wenn Baris emotional wird"

Von FCM-Trainer Titz wird Müller nicht nur für sein Spiel sondern auch dafür gelobt, auf dem Platz den richtigen Ton für seine Mitspieler zu finden. "Ich bin definitiv ein Kopfmensch. Es gibt aber auch Momente, wo ich das Herz auf dem Platz lasse", so Müller über Müller in der Selbsteinschätzung. Zur Ansprache auf dem Platz fällt ihm der Umgang mit FCM-Offensivmotor Baris Atik ein: "Wenn ich merke, dass Baris emotional wird, dann ist es gut, wenn jemand zu ihm sagt: 'Konzentriere Dich aufs Wesentliche'."

Partie in Pasderborn "wird ein besonderes Spiel"

Am kommenden Sonntag (3.3.2024) könnte es auch für Kopfmensch Müller emotional werden. Mit dem FCM muss er dann beim SC Paderborn und damit bei seinem Ex-Klub ran. "Das wird ein besonderes Spiel. Ich kenne die Spieler, die Trainer, den Staff", blickt Müller voraus.

Tobias Müller 1. FC Magdeburg Fußball 2. Bundesliga 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

MDR aktuell 17:45 Uhr Mi 28.02.2024 17:45Uhr 00:41 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

In Paderborn will der FCM eine Saison-Premiere feiern, etwas, das diese Saison noch nicht geklappt hat: "Wir wollen ein zweites Spiel in Folge gewinnen. Das ist uns bisher noch nicht gelungen", so formuliert Müller ein Ziel für das SCP-Gastspiel. Ein weiteres Ziel: "Wir hatten Spiele, wo es hoch- und runterging. Jetzt gilt es, Konstanz zu entwickeln." Eine gute Voraussetzung für beide Ziele wäre eine stabile Defensive. Und dafür hat der FCM ja seit der Rückrunde einen neuen Stabilitätsfaktor. Und der heißt Müller.


Dirk Hofmeister

Videos und Audios zur 2. Fußball-Bundesliga

Spieler vor Werbebande im Interview
Bildrechte: Südwestrundfunk
Alle anzeigen (68)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 28. Februar 2024 | 17:45 Uhr

7 Kommentare

picno vor 7 Wochen

guten morgen freunde des runden fußballleders!!!⚽️ schön das sich hier doch noch ein paar schreibene eingefunden haben, ihr habt recht männer, die fcm-mannen müssen die letzten erfolge +...mäßig bestätigen, damit der blick nach unten nicht mehr zwingend lohnt, selbstbeweihräucherung gibt es auch in anderen mannschaften, wie hat ein BA letztens in einem interwiev gesagt....wir müssen alles "rausrotzen"😉, am sonntag nach dem spiel in pb sind wir alle schlauer, bwg an alle fcm-gewogenen.

Gernot vor 7 Wochen

Picno, mir zum Beispiel geht diese wöchentliche Sprücheklopferei auf den Keks. Meist gab es nach diesen Selbstbeweihräucherungen immer etwas auf den Allerwertesten.
Jungs, haltet im Vorfeld doch bitte alle Schotten dicht. Nach dem Spiel bleibt immer noch genug Zeit, sich emotional in alle Richtungen auszutoben.
Medien, Außendarstellung, einmal etwas sagen , wenn es etwas wirklich wichtiges zu sagen gibt..... da sind wir noch lange nicht zweitligatauglich.

picno vor 7 Wochen

guten morgen freunde des runden fußballleders!!!⚽️ meiner meinung nach war es richtig TM zurück zum fcm zu holen, anfängliche schwierigkeiten (schnelligkeitsdefizite) gleicht er mit seiner ruhe und abgeklärtheit aus und ist sogar auch mal für ein tor gut, so wie zu seiner zeit hier vor paderborn, jedenfalls war es auch unserer verteidigung zu verdanken das spiele wie gegen st pauli oder schalke (gegentormäßig) zu NULL ausgegangen sind und sich die fcm-mannen jeweils mit drei ... belohnt haben, das macht hoffnung und zuversicht auf die nächsten spiele um auch nächstes jahr 2. liga zu spielen, mir macht der fcm-fußball zZ jedenfalls spaß, bwg an alle fcm-gewogenen.

Aktuelle Meldungen aus der 2. Bundesliga