Neuzugang Marcel Kohn (re.) und Tim Jerke aus der sportlichen Leitung der BSG Chemie Leipzig
Bildrechte: BSG Chemie Leipzig

Fußball | Regionalliga Chemie Leipzig holt Innenverteidiger Kohn aus Rostock

27. Mai 2024, 16:52 Uhr

Nächsten Neuzugang für die BSG Chemie Leipzig: Marcel Kohn soll künftig die Defensive der Leutzscher verstärken.

Chemie Leipzig hat Defensivspieler Marcel Kohn unter Vertrag genommen. Wie die Grün-Weißen am Montag verkündeten, wechselt der 29-Jährige von der Ostseeküste ins Leutzscher Holz. Bei den Chemikern erhält Kohn zunächst einen Einjahresvertrag und wird in der anstehenden Spielzeit mit der Rückennummer 34 auflaufen.

Fußballerische Ausbildung u.a. bei RBL

Der gebürtige Gifhorner Kohn kennt sich in Leipzig bereits aus, spielte von der U17 bis zur U19 bei RB Leipzig, bevor es für ihn über Holstein Kiel und verschiedenen andere Stationen wie Germania Halberstadt zur zweiten Mannschaft von Hansa Rostock ging. Dort stand er seit 2022 unter Vertrag und absolvierte in der abgelaufenen Saison 25 Partien in der Regionalliga Nordost.

"Marcel wird uns sowohl sportlich als auch menschlich enorm weiterhelfen. Er hat in seiner Laufbahn bereits mit starker Mentalität und Verantwortungsbewusstsein geglänzt. Marcel wird für die Team-Chemie von hohem Wert sein und für die BSG alles geben", ist sich Hans Jerke aus der Sportlichen Leitung der BSG sicher.

spio/pm

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL – Das Nachrichtenradio | 27. Mai 2024 | 15:40 Uhr

8 Kommentare

BlattClaus vor 3 Wochen

Herzlich Willkommen Marcel !!! Wenn jetzt noch der "XYZ" kommt, dessen Name seit gestern in Probstheida rumschwirrt ( Nachtigall, ick hör Dir trapsen ! ), dann riecht es eindeutig nach Klasse anstatt nach Masse !

Gustav vor 3 Wochen

Herzlich willkommen Marcel Kohn in Leutzsch! Bin gespannt, wie er den Wechsel von der Vaterfigur bei Hansas Zwoter zur Führungsfigur in unserer Abwehr bewältigt. Ich freue mich schon auf die neue Saison!
GWG Gustav

Wakabajaschi vor 3 Wochen

Rein körperlich ist das mit Kohn und Weigel schon mal ne Wand, kommende Saison. Ob es auch spielerisch was wird, werden wir sehen. Herzlich Willkommen im grün-weißen Leipzig, Marcel.

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga