Burim Halili
Bildrechte: IMAGO / Bild13

Fußball | Regionalliga Nächster Heimkehrer: HFC holt Halili aus Jena zurück

23. Mai 2024, 16:01 Uhr

Drittliga-Absteiger H allescher FC hat seinen Kader für die Regionalligasaison weiter personell aufgestockt. Demnach kehrt mit Abwehrspieler Burim Halili ein alter Bekannter an die Saale zurück.

Der Hallescher FC hat nach dem Abstieg aus der 3. Liga die zweite Rückholaktion unter Dach und Fach gebracht. Wie der Club am Donnerstag mitteilte, kehrt nach Kilian Zaruba auch Burim Halili zum HFC zurück. Der 26-jährige Defensivspezialist begann seine Karriere im eigenen Nachwuchs und spielte von 2005 bis 2017 in den Jugendmannschaften des HFC. In den vergangenen Jahren sammelte er Spielpraxis beim FSV Union Fürstenwalde, FC Rot-Weiß Erfurt, BSG Chemie Leipzig und zuletzt beim FC Carl Zeiss Jena und bewies bei allen Stationen seine Defensivfähigkeiten.

HFC-Sportdirektor Meyer schwärmt von Halili

"Burim erfüllt so ziemlich alle Kriterien, die wir im Kopf haben. Er hat Erfahrung in der Regionalliga, kommt jetzt ins beste Fußballeralter und war in Jena bereits Führungsspieler. Zudem entstammt er unserer Nachwuchsabteilung und hat die körperliche Präsenz, die wir suchen. Wir freuen uns daher, dass wir Burim zurück in die Heimat holen konnten", sagte Sportdirektor Daniel Meyer.

SpiO/dpa/pm

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 23. Mai 2024 | 17:45 Uhr

9 Kommentare

Der alleswissende Besserwisser vor 7 Wochen

Ein Skandal, dass Böger in hat gehen lassen! Ein Witz!!!

Wenn er nur ein Jahr unterschreiben wollte, dann lässt man so einen Mann halt nur ein Jahr unterschreiben anstatt rumzuzicken.

Stefan B. bitte keine Fehlschüsse mehr!!1

Der alleswissende Besserwisser vor 7 Wochen

Sensationstranfser für die Kohle-Truppe! B.H. ist richtig stark!

Der Junge hat Potenzial für mindestens Liga drei. Übersicht, offensive Aktionen. Halbwegs Tempo und Spielübersicht. Der Junge hat es drauf.

Glückwünsch an den HFC!

Hanseat vor 7 Wochen

Nun ja, so richtig überzeugt hat er in Jena nicht, sonst hätte man ihn auch nicht ziehen lassen. Ein guter Verteidiger, aber eben bei weitem kein "Unterschiedsspieler". Willkommen in der Regionalliga.

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga