Fußball | Regionalliga Erfurt und Chemnitz: Ausgeruht in den Ost-Klassiker

17. Spieltag

08. Dezember 2023, 08:00 Uhr

Rot-Weiß Erfurt und der Chemnitzer FC wollen trotz der Witterungsverhältnisse am Freitag (19:00 Uhr im Video-Livestream) unbedingt ran. Im Ostklassiker sind beide ausgeruht, kämpfen aber auch mit Personalsorgen und den jüngsten Ergebnissen.

Die Fußball-Regionalligisten FC Rot-Weiß Erfurt und der Chemnitzer FC waren sich einig: Trotz des Winterwetters wollen sie am Freitag (19:00 Uhr) den Ost-Klassiker unbedingt spielen. Der MDR überträgt die Begegnung aus dem Steigerwaldstadion live im Videostream.

RWE: Badu und Schwarz gesperrt

Beide kommen relativ ausgeruht, ihre Partien am vergangenen Wochenende fielen aus. Beide kämpfen aber auch mit Personalsorgen. Bei RWE wäre der wieder zum Rechtsverteidiger umfunktionierte Malcolm Badu nach einer Gelb-Roten-Karten bei Viktoria Berlin gesperrt gewesen, nun muss er gegen den CFC zuschauen. Rotgesperrt fehlt Sechser Til Schwarz. Verletzt ist das Abwehrtrio Ben-Luca Moritz, Robbie Feißberg und Robin Fabinski.

In den vergangenen sechs Pflichtspielen verlor RWE nur einmal nicht: Beim 3:1 gegen den Tabellenzweiten BFC Dynamo zeigte der letztjährige Dritte, was in ihm steckt. Im Sporttalk der Funke-Mediengruppe sprach Trainer Fabian Gerber über die Probleme der Vorrunde: "Wir hatten zahlreiche Verletzte, Rote Karten, das ist schon verrückt, Deshalb hatten wir nie die Chancen uns wirklich einzuspielen. Immer wieder brach einer weg."

Erfurt will in der Pause Neue holen

In der Winterpause habe man die Möglichkeit "nachzujustieren." Man frage sich, warum der eine oder andere Spieler "nicht so performe" und habe von dem einen oder anderen auch "mehr erhofft". Bereits weg ist Neuzugang Maximilian Pronichev. Auch Aufstiegsheld Keliano Tavares ist ein Kandidat für einen Wechsel. Er kam vor zwei Monaten zuletzt zum Einsatz.

Chemnitz: Großer Kunstrasen geschont

Der Chemnitzer Trainer Christian Tiffert ließ sein Team in dieser Woche vor allem auf einem kleinen Kunstrasenplatz trainieren: "Wir haben einen neuen Kunstrasen, da muss man sehr vorsichtig sein. Deshalb mussten wir auf das kleine Kunstrasenfeld ausweichen." Das sei "sicherlich nicht optimal, aber mit den Bedingungen gerade haben alle zu kämpfen".

Kritik an Austragung des Viktoria-Heimspiels

Beim 2:1-Sieg im Schneegestöber gegen Viktoria Berlin hätten die Bedingungen einen Anpfiff eigentlich gar nicht hergegeben, kritisierte er die Austragung des jüngsten Heimspiels. Er hoffe, dass es in Erfurt nun besser sei.

Tiffert erwartet RWE mit "Wut im Bauch"

Gegner Erfurt erwartet Tiffert nach den jüngsten Ergebnissen mit "Wut im Bauch. Sie haben viel Wucht, da müssen wir dagegen halten." Das sei ein "absolutes Top-Team der Liga, hinten stabil und vorne sehr gut besetzt". Zumal Angreifer Romario Hajrulla nach einem Außenbandriss im Sprunggelenk wieder zurückgekehrt sei.

Im Bild v.l.: Berk Inaler (6, Viktoria) und Tobias Müller (38, Chemnitz).
CFC-Kapitän Tobias Müller (re.) beim Schneeball gegen Viktoria Berlin Bildrechte: PICTURE POINT/Gabor Krieg

Tobias Müller und Bozic gesperrt

Bei seinem Team wird der zuletzt angeschlagene Niclas Erlbeck zumindest im Kader stehen. Tiffert hadert mit den Sperren zweier "wichtiger" Akteure: Kapitän Tobias Müller und Angreifer Dejan Bozic fehlen gelbgesperrt. Ein weiteres halbes Dutzend Spieler ist verletzt bzw. krank. Da müsse man "kreativ" sein. Im Kasten könnte erneut der 18-jährige Stanley Birke den Vorzug vor David Wunsch erhalten.

Mehr zu RWE und dem CFC

Franz Gerber 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

RWE-Sportdirektor Franz Gerber hat sich nach dem Ende der Insolvenz erleichtert gezeigt, dass man die "Geißel" des Verfahrens los sei. Er erhofft sich damit einen Aufbruch für Rot-Weiß Erfurt.

Fr 24.11.2023 15:56Uhr 03:25 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-rot-weiss-erfurt-insolvenzverfahren-beendet-franz-gerber-reaktion-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

cke

Videos aus der Regionalliga

Almedin Civa auf der Trainerbank
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (124)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 09. Dezember 2023 | 16:00 Uhr

6 Kommentare

AufmerksamerBeobachter vor 11 Wochen

tatsächlich. Wir haben Beide gestaunt, denke ich.

Ich habe nur die letzten 6 Tore gesehen. 3, eher 4 Tore zu hoch, passiert wenn jeder Angriff drin ist und selbst dann kaum mehr was geht.

Der Reporter hätte sich die letzten 5min sparen können, einfach mal die Fr**e halten. Warum sollte der CFC jetzt ganz neu anfangen, neu zusammenwachsen, Oberliga?? 1x 2:7 heißt immer noch 7 Punkte Abstand. .. naja, vlt. war EF auch mal dran, nach so einer Durststrecke, immerhin konnte ich Keliano Tavaresz noch mal in Aktion sehen, um den beneide ich euch.

erfurt66 vor 11 Wochen

Ja ist denn heute schon Weihnachten. Wahnsinn 7:2 den CFC aus dem Stadion geschossen trotz 2 Weihnachtsgeschenken in den ersten 10 Minuten. Danke Rot Weiß Erfurt das war Demonstration der Stärke. Rot Weiße Grüße und allen ein schönes 2.Advent Wochenende. 🇲🇨⚽️🇲🇨👍

RotWeisseLabertasche vor 11 Wochen

Ich schau und staune. Das soll die gleiche Mannschaft sein, die auch die letzten 3 Monate gespielt hat? Kaum zu glauben.... aber schön anzusehen, wenn man die ersten 10 Minuten mal ausklammert.

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga