Filmstart "Abgeschnitten": Lars Eidinger als Psychopath

Es ist die Verfilmung des gleichnamigen Thrillers "Abgeschnitten" von Bestsellerautor Sebastian Fitzek und Michael Tsokos, mit Moritz Bleibtreu, Lars Eidinger und Jasna Fritzi Bauer in den Hauptrollen - und Wendungen im Minutentakt. Regisseur Christian Alvart versteht sein Handwerk, findet unser Filmkritiker.

von Knut Elstermann, MDR KULTUR-Filmkritiker

Filmszene - "Abgeschnitten" Film
Bildrechte: Warner Bros.

02:05 min

https://www.mdr.de/kultur/videos-und-audios/video-sonstige/abgeschnitten-film-trailer-100.html

Rechte: Warner Bros.

Filmszene - "Abgeschnitten" Film
Bildrechte: Warner Bros.

02:05 min

https://www.mdr.de/kultur/videos-und-audios/video-sonstige/abgeschnitten-film-trailer-100.html

Rechte: Warner Bros.

Video

Christian Alvart, einer der wenigen Genre-Regisseure in Deutschland, versteht wirklich sein Handwerk. Nach dem Bestseller von Sebastian Fitzek und Michael Tsokos, die beide auch kurz zu sehen sind, drehte er diesen Thriller über die Comic-Künstlerin Linda, gespielt von der wieder einmal großartigen Jasna Fritzi Bauer. Sie will auf Helgoland Ruhe finden, gerät aber über ein raffiniert eingefädeltes, gefahrvolles Komplott in eine Entführungsgeschichte, durch heftiges Wetter auch noch von der Außenwelt abgeschnitten.

Filmszene - "Abgeschnitten" Film
Paul (Moritz Bleibtreu) kann nur über das Telefon Kontakt zu seiner Tochter halten. Bildrechte: Warner Bros.

Nur über das Telefon muss sie versuchen, die gekidnappte Tochter des Forensikers Paul (wie immer überzeugend: Moritz Bleibtreu) zu finden, über versteckte Hinweise, also so etwas wie eine Schnitzeljagd.

Alvarts gelungener, düsterer und packender Film ist heftig und sehr blutig und bietet jähe Wendungen fast im Minutentakt.

Filmszene - "Abgeschnitten" Film
Linda (Jasna Fritzi Bauer) versucht, zusammen mit dem Forensiker Paul (Moritz Bleibtreu) das mörderische Rätsel zu lösen. Bildrechte: Warner Bros.
Genre: Psychothriller
Regie: Christian Alvart
Darsteller: Moritz Bleibtreu, Lars Eidinger, Jasna Fritzi Bauer, Fahri Yardim, u.a.
Im deutschen Kino ab: 11.10.2018
Produktionsland: Deutschland
Bewertung: ★ ★ ★ ☆ ☆ (3 von 5 Sternen)

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 11. Oktober 2018 | 07:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 10. Oktober 2018, 04:00 Uhr

Aktuelle Filmempfehlungen