Shape of Water - das Flüstern des Wassers
In den USA startete "Shape of Water" bereits am 8. Dezember 2017 Bildrechte: © 2017 Twentieth Century Fox

Filmkritik "Shape of Water" - ein Oscar-verdächtiges Fantasy-Märchen

von Knut Elstermann, MDR KULTUR-Filmkritiker

Shape of Water - das Flüstern des Wassers
In den USA startete "Shape of Water" bereits am 8. Dezember 2017 Bildrechte: © 2017 Twentieth Century Fox

Zu Beginn der 60er-Jahre, in der Zeit des Kalten Krieges und der allgemeinen Paranoia, arbeitet die stumme Elisa, zart und anrührend von Sally Hawkins gespielt, in einem geheimen Labor als Putzkraft. In einem Wasserbehälter wird ein merkwürdiges Amphibienwesen für grausame Experimente angeliefert, eine schuppige, schwimmende Gestalt, zu der nur Elisa ein Vertrauen aufbauen kann, das in eine ungewöhnliche Liebesgeschichte mündet.

Shape of Water - das Flüstern des Wassers
Die Putzfrau Elisa Esposito entdeckt in einem US-amerikanischen Geheimlabor etwas Unglaubliches Bildrechte: © 2017 Twentieth Century Fox

Regisseur Guillermo del Toro ("Hellboy") erweist sich auch in diesem Film wieder als ein Zauberer, der uns mit Wärme und Eleganz in seine fantastische Welt einlädt. Der spielerisch die Motive verwebt, etwa das Wasser als erotisch fließendes Element, die liebevollen Anleihen bei frühen Fantasy-Klassikern. In diesem wunderschönen Märchen wird überaus originell das alte Motiv der Meerjungfrau umgedreht, hier schwimmt ein männliches Wesen der ersehnten Erlösung entgegen.

Guillermo del Toro und sein Film "Shape of Water" sowie Hauptdarstellerin Sally Hawkins sind in diesem Jahr für die Oscars nominiert.

Genre: Fantasy/Romantik
Regie: Guillermo del Toro
Darsteller: Sally Hawkins, Michael Shannon, Richard Jenkins u.a.
Im deutschen Kino ab: 15.02.2018
Produktionsland: USA
Bewertung: ★ ★ ★ ★ ★ (5 von 5 Sternen)

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 15. Februar 2018 | 07:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 15. Februar 2018, 01:00 Uhr

Aktuelle Filmempfehlungen