Historienfilm "Zwingli - Der Reformator" - Der Martin Luther aus der Schweiz

Der Historienfilm von Stefan Haupt führt an die Wirkungsstätte Zwinglis, in das Zürich des frühen 16. Jahrhunderts. Zwingli, der in der Schweiz eine ähnliche Bedeutung hat wie Martin Luther in Deutschland, spricht die Sprache des Volkes und übersetzt die Bibel. Lange stand Zwingli unter dem Schutz der Stadt Zürich, doch die Kirchenfürsten bekämpften ihn und seine Lehre bis aufs Blut. Das klassische Biopic ist historisch genau und lebt vor allem vom eindringlichen Spiel von Max Simonischek, sagt unser Kritiker.

Knut Elstermann
Bildrechte: Jochen Saupe

von Knut Elstermann, MDR KULTUR-Filmkritiker

Zwingli - Der Reformator 2 min
Bildrechte: W-film / C-Films

01:44 min

https://www.mdr.de/kultur/videos-und-audios/video-sonstige/video-zwingli-der-reformator-trailer-100.html

Rechte: W-Film

Video

Für die Schweiz hat der Reformator Zwingli die gleiche Bedeutung wie für uns Martin Luther, den er übrigens rechtschaffen verachtete. Der Historienfilm von Stefan Haupt ("Der Kreis") führt an die Wirkungsstätte Zwinglis, in das Zürich des frühen 16. Jahrhunderts, wo sich der Reformator vom Lateinischen abwendet, in der Sprache des Volkes spricht und öffentlich die Bibel übersetzt. Der Film zeigt, wie dünn das Eis war, auf dem der stets Gefährdete wandelte: Gefährten wurden gefoltert und grausam hingerichtet. Zwingli stand lange unter dem Schutz der Stadt Zürich, doch die Kirchenfürsten bekämpften ihn und seine Lehre bis aufs Blut.

"Zwingli" ist ein gut gemachtes, ganz klassisches Biopic, das neben seiner historischen Genauigkeit vor allem vom eindringlichen Spiel von Max Simonischek lebt, der diesem Helden eine menschliche Kontur verleiht - ein Mensch aus Fleisch und Blut, der liebte, irrte und kämpfte.

Sarah Sophia Meier spielt Anna Reinhardt .
"Zwingli - der Reformator" - Sarah Sophia Meier spielt Anna Reinhardt Bildrechte: W-film / C-Films
Genre: Historie
Regie: Stefan Haupt
Darsteller: Max Simonischek,  Sarah Sophia Meyer, Anatole Taubman
Im deutschen Kino ab: 31.10. 2019
Produktionsland: Schweiz
Bewertung: ★ ★ ★ ☆ ☆ (3 von 5 Sternen)

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 31. Oktober 2019 | 07:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 31. Oktober 2019, 04:00 Uhr

Aktuelle Filmempfehlungen

Lara 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK