Der Schriftzug "Unfall" im Display eines Einsatzfahrzeugs
Bildrechte: IMAGO / Fotostand

Behinderungen Schwerer Unfall mit drei Verletzten auf B1 bei Irxleben

15. November 2023, 15:43 Uhr

Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte – das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls auf der B1 am Mittwochmorgen. Zwischen Irxleben und der A14-Einfahrt Magdeburg-Stadtfeld waren ein Lkw und ein Transporter zusammengeprallt.

Auf der Bundesstraße 1 ist es am Mittwoch bei Irxleben im Landkreis Börde zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Nach Polizeiangaben sind zwischen Irxleben und der A14-Einfahrt Magdeburg-Stadtfeld ein Lkw und ein Transporter zusammengestoßen.

Unfall-Bilanz: Ein Schwerverletzter, zwei Leichtverletzte

Der Lkw war demnach in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal gegen den Transporter geprallt. Der Lastwagen kippte auf die Seite und der Transporter geriet in den Straßengraben.

Dessen 45-jähriger Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Der Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sein Beifahrer und der Lkw-Fahrer wurden leicht verletzt.

Wegen der Bergungsarbeiten musste die B1 am Morgen voll gesperrt werden.

Der MDR-Verkehrsservice

MDR (Max Hensch, Karin Roxer, André Plaul)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 15. November 2023 | 11:00 Uhr

Mehr aus Landkreis Börde, Harz und Magdeburg

Hintereingang zum Universitätsklinikum Magdeburg.
Hohe Kosten durch dezentrale Lage und schlechten Brandschutz: Das Universitätsklinikum in Magdeburg muss dringend saniert werden. Bildrechte: imago/Christian Schroedter

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Kamerateams und Fotografen warten vor einer Pressekonferenz hinter Mikrofonen.
Zur Europawahl und zu den Landtagswahlen in Thüringen und Sachsen veröffentlicht der MDR sogenannte Wahlkonzepte. Bildrechte: picture-alliance/ dpa/dpaweb/Oliver Weiken