Menschen mit Bauhelmen und Warnwesten laufen durch einen Tunnel.
Nach sieben Jahren sind die Bauarbeiten am Citytunnel abgeschlossen. (Archivbild) Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sieben Jahre Bauzeit Citytunnel Magdeburg soll Ende März eröffnet werden

10. Januar 2023, 13:27 Uhr

Nach sieben Jahren Bauzeit soll der Citytunnel in Magdeburg am 31. März feierlich eröffnet werden. Bis dahin werden die Anlagen getestet. Das Projekt hat rund 200 Millionen Euro gekostet. Bis zum Sommer sollen auch die Arbeiten unter den Bahnbrücken und am Kölner Platz abgeschlossen sein.

Der Citytunnel in Magdeburg soll am 31. März feierlich eröffnet werden. Das gab Oberbürgermeisterin Simone Borris (parteilos) am Dienstag bekannt. Bis dahin würden noch alle Anlagen getestet. Auch die Überwachung des Tunnels werde geregelt sein. Bis zum Sommer sollen auch die Arbeiten unter den Bahnbrücken und teils die am Kölner Platz abgeschlossen sein.

200 Millionen Euro Baukosten

Baustart für den neuen Tunnel im Zentrum Magdeburgs war vor sieben Jahren. Er sollte bereits 2019 fertig sein. Es kam jedoch zu zahlreichen Verzögerungen. Zudem stiegen die Baukosten von ursprünglich 90 Millionen auf inzwischen rund 200 Millionen Euro.

MDR (Sören Thümler, Annekathrin Queck)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 10. Januar 2023 | 13:00 Uhr

8 Kommentare

Burgfalke am 11.01.2023

Das Hemd ist bekanntlich stets näher als die Hose. Will heißen, das interessiert stets nur wenige, schon gar nicht wenn sich ähnliche Dinge im gleichen Bundesland in größerem Umfang (siehe am Anfang unten) aktuell wiederholen!

Für die Politik bedeutet das: weiter so machen, egal wie, die Bürger vergessen sehr schnell u. den Medien interessiert (vielleicht?) dies erst, wenn das "Kind in den Brunnen gefallen" ist.

Burgfalke am 11.01.2023

Zitat: "Hoffentlich hat sowas auch mal rechtliche Konsequenzen. "

Diese Hoffnung ist längst gestorben, sie ist beerdigt! Hier bewegen "wir" uns wie in einem unterentwickeltem Land, wo einer Kassiererin für Einbehaltung eines gefunden Flaschenbons fristlos entlassen wird, während für geduldete Fehlentwicklungen zum großen Schaden der Gesellschaft nie jemand haftbar gemacht wird oder nur damit rechnen müßte wegen Vernachlässigung seiner Vorsorge-/ Kontrollpflichten Konsequenzen trägt!

toll0815 am 11.01.2023

Hallo,

es gibt eine tolle Chronik auf der Web-Seite des MDR, der den Tunnelbau und das Chaos, um die Art und Weise des Tunnels seit 2004 begleitet hat. Ich bin schon gespannt, wenn es den ersten Starkregen gibt... in diesem Zusammenhang kann sich auch die Video's den Bau anschauen anschauen (Web-Seite der LH MD)... die "Schildbürger" hätten bestimmt viel Freude mit ihren Nachfolgern.

Link zur Chronik: https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/magdeburg/chronik-tunnelbau-citytunnel-100_dosArtContext-artikel75120_letter-I_page-0_zc-5754b591.html

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Reporter Stefan Ganß lacht mit einem Mann der ein Bierglas in der Hand hält. 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Avatar 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Pinguine 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK