"One Billion Rising" Aktionstag gegen Gewalt gegen Frauen in Magdeburg

15. Februar 2023, 07:46 Uhr

In Magdeburg hat es am Dienstag eine Kundgebung sowie Tanzaktionen gegeben, um auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen. Der Protest war Teil der weltweiten Initiative "One Billion Rising".

Um auf Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam zu machen, beteiligten sich am Dienstag etwa 150 Personen in Magdeburg am Aktionstag "One Billion Rising". Seit zehn Jahren gibt es zu der Initiative weltweite Aktionen und Proteste. Auf dem Domplatz gab es Kundgebungen und Tanzaktionen. Ein Aktionsbündnis aus Frauenprojekten und Sozialverbänden in Sachsen-Anhalt organisierte die Kundgebung.

Mehr Frauen und Mädchen suchten Hilfe wegen Gewalt

Eine Anlaufstelle für Mädchen und Frauen, die Gewalt erfahren, ist in Magdeburg der Verein Wildwasser. Dort ist die Zahl der Personen, die Rat suchen, in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Leiterin Ines Hattermann sagte MDR SACHSEN-ANHALT, im Jahr 2022 hätten sich 522 Personen an den Verein gewendet. 2014 seien es im Vergleich 284 gewesen.

MDR (Guido Hensch, Julia Heundorf)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 15. Februar 2023 | 06:09 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus dem gepixelten Halle-Attentäter im Gericht und einem Prinzen-Konzert. 2 min
Bildrechte: DPA/MDR
2 min 27.02.2024 | 19:55 Uhr

Halle-Attentäter, Prinzen-Konzert für die Forschung, Intel-Ansiedlung: die drei wichtigsten Themen vom 27. Februar aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp in nur 90 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteurin Viktoria Schackow.

MDR S-ANHALT Di 27.02.2024 18:00Uhr 01:35 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-siebenundzwanzigster-februar-102.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video