Kriminalität Nach Messerangriff: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter in Görlitz fest

26. Oktober 2023, 21:38 Uhr

Einen Tag nach einem Messerangriff in Görlitz hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Wie die Polizeidirektion Görlitz mitteilte, hatte ein 17-Jähriger am Dienstagabend einen Gleichaltrigen unvermittelt in einer Straßenbahn mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Der Verletzte sei in ein Krankenhaus gebracht worden, der Täter zunächst aus der Tram geflohen. Am Mittwoch habe eine Streife den mutmaßlichen Angreifer in Görlitz aufgegriffen und vorläufig festgenommen.

Den Angaben zufolge erließ ein Ermittlungsrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Untersuchungshaftbefehl für den 17-Jährigen. Die Kriminalpolizei und die Polizeidirektion Görlitz ermitteln zu den Hintergründen der Tat. Gegen den 17-Jährigen läuft ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des versuchten Totschlags. 

MDR (sth)/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen | 26. Oktober 2023 | 17:30 Uhr

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen

Fußballspiel 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK