Ein langgestrecktes Haus an einer Straße, vor dem ein großes Polizeifahrzeug mit Anhänder steht.
Im Gebäude eines ehemaligen Gasthofes in Satzung ist am Donnerstag eine Drogenplantage ausgehoben worden. Bildrechte: haertelpress/Harry Härtel

Polizei Drogenplantage in Satzung bei Marienberg ausgehoben

17. März 2023, 22:28 Uhr

In einem Haus in Satzung bei Marienberg hat die Polizei am Donnerstag eine Drogenplantage ausgehoben, die sich über mehrere Etagen erstreckt hat. Der mutmassliche Betreiber sitzt bereits seit einiger Zeit in Untersuchungshaft.

Am Donnerstag hat die Polizei eine Drogenplantage in Satzung bei Marienberg ausgehoben. Das teilte die Polizeidirektion Chemnitz am Freitagnachmittag mit. Demnach haben die Kriminalisten der Chemnitzer Polizei in dem Drogenversteck etwa 70 Kilogramm Marihuana, 500 Cannabispflanzen, 150 Cannabis-Setzlinge und hochwertige Anbautechnik sichergestellt.

Drogenplantage erstreckt sich über mehrere Etagen

Vier Polizisten stehen an einem Pkw mit geöffneten Türen in einer Hofeinfahrt.
Wegen der Größe der Anlage musste die Polizei Verstärkung anfordern. Bildrechte: haertelpress/Harry Härtel

Bei der Durchsuchung hatten die Beamten den Angaben zufolge eine über mehrere Stockwerke angelegte und automatisiert betriebene Cannabisplantage entdeckt. Wegen der Größe der Anlage wurden die Tatortgruppe des Landeskriminalamtes Sachsen (LKA), weitere Kriminaltechniker und Rauschgiftspürhunde angefordert.

Verdächtiger befindet sich bereits in Untersuchungshaft

Ein Doppelfenster, das von innen mit Klarsichtfolie vollständig abgeklebt ist.
Hinter diesen Fenstern war eine über mehrere Etagen angelegte Cannabisplantage versteckt. Bildrechte: haertelpress/Harry Härtel

Als Betreiber der Anlage verdächtigt die Polizei einen 42 Jahre alten Mann. Er soll in dem Gebäude unerlaubt Betäubungsmittel angebaut und damit gehandelt haben. Der Mann wurde bereits Ende Februar von der bayerischen Polizei festgenommen und sitzt seitdem in einer Justizvollzugsanstalt.

Das Haus mit der Drogenplantage in Satzung ist ein ehemaliger Gasthof. Er war 2019 für 17.000 Euro versteigert worden.

MDR (tfr)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz | 17. März 2023 | 15:30 Uhr

Mehr aus Brand Erbisdorf und Marienberg

Mehr aus Sachsen