Letzte Generation Klimaaktivisten kleben sich auf Fahrbahn am Elbepark Dresden fest

02. März 2023, 15:46 Uhr

Protest Letzte Generation am Elbepark Dresden
Der durch den Protest der Klimakleber verursachte Stau in Dresden reicht bis auf die A4. Bildrechte: xcitepress

Mitglieder der Klimaprotestbewegung "Letzte Generation" haben sich am Donnerstagmorgen auf eine Straße am Elbepark in Dresden festgeklebt. Wie die Polizei mitteilte, blockieren mehrere Personen an der Kreuzung Lommatzscher Straße/ Washingtonstraße den Verkehr. Vom Rückstau ist auch die A4 betroffen. Laut MDR Verkehrsdienst staut sich der Verkehr auf etwa vier Kilometern zwischen Dresden-Flughafen und Dresden-Neustadt.

Klimaschutz nicht schnell genug

In den vergangenen Wochen hatte es immer wieder derartige Proteste gegeben, auch in Sachsen. Die Umweltschützer wollen mit der Aktion nach eigenen Angaben auf "fehlende Geschwindigkeit beim Klimaschutz" hinweisen. Sie fordern unter anderem die Wiedereinführung des Neun-Euro-Tickets und einen Gesellschaftsrat, der die Politik in Sachen Klimaschutz unterstützen soll.

MDR (ben)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden | 02. März 2023 | 08:30 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen