Spieler der deutschen Fußball-Nationalmannschaft besuchen Blankenhainer Schüler
Spieler der deutschen Fußball-Nationalmannschaft besuchen Blankenhainer Schüler Bildrechte: MDR/Conny Mauroner

EM-Trainingscamp Fußball-Nationalteam in Blankenhain: Rocco Reitz und Brajan Gruda überraschen Schüler

29. Mai 2024, 13:37 Uhr

Tag zwei beim Trainingslager des deutschen Nationalteams für die Fußball-EM in Blankenhain: Außer Armen Ritter zum Frühstück gibt es wieder ein Training. Und dieses Mal bekommt die Regelschule ganz besonderen Besuch.

Mit Apfel-Zimt Porridge und Armen Rittern auf dem Frühstücksbuffet hat der zweite Trainingstag für die deutsche Nationalmannschaft in Blankenhain im Weimarer Land begonnen. Gestärkt ging es kurz vor 11 auf den Trainingsplatz auf dem Gelände des Spa- und Golf-Hotels.

Eine Viertelstunde beim Training

Noch am Samstag hatte Starkregen in der Region gewütet, doch der Rasen hat alles gut überstanden. Während außerhalb des Spielfeldes viel Wasser auf den Wegen stand, musste der Fußballplatz sogar gewässert werden - ein Zeichen: Die Drainage funktioniert.

Eine Viertelstunde lang durften Journalisten und Fotografen am Spielfeldrand stehen, um festzustellen - das Training einer Nationalmannschaft unterscheidet sich gar nicht so sehr von einem der hiesigen Vereine. Aufwärmphase, Zuspiel, Dribbling und Torschüsse, danach ein kleines Spiel. Eineinhalb Stunden lang standen die Jungs auf dem Platz.

Trainingsplatz im Spa und Golf Resort Weimarer Land
Der Trainingsplatz auf dem Gelände des Spa- und Golfresorts in Blankenhain. Bildrechte: IMAGO / DFB Poolfoto

Begeisterungsstürme bei Regelschülern

Während es danach für die meisten Spieler zum Essen oder unter die Dusche ging, waren am Dienstag die Youngster gefragt. Die von Bundestrainer Julian Nagelsmann nachträglich aufgenommenen "Perspektivspieler" Brajan Gruda (Mainz 05) und Rocco Reitz (Borussia Mönchengladbach) haben Schüler der Blankenhainer Regelschule überrascht.

Während die Kinder und Jugendlichen gerade bei einem Schul-Street-Soccer-Turnier kickten, kamen die Spieler auf eine Stippvisite vorbei, was Begeisterungsstürme auslöste, auch wenn nicht jeder die beiden "Neuen" kannte.

Es ist einfach toll, dass die Spieler hier sind und sich die Zeit nehmen.

Christoph Roesler Schulleiter der Regelschule Blankenhain
Spieler der deutschen Fußball-Nationalmannschaft besuchen Blankenhainer Schüler 1 min
Bildrechte: MDR/Conny Mauroner
1 min

Beim Fußballfest in der Regelschule in Blankenhain tauchen plötzlich zwei Profi-Fußballer auf, die auch bei der EM spielen sollen: Brajan Gruda und Rocco Reitz. Wie das für die Schüler ist, hören Sie hier.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Mi 29.05.2024 08:50Uhr 01:26 min

https://www.mdr.de/mdr-thueringen/audio-fussballer-gruda-reitz-blankenhain-regelschule-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Die nahmen sich Zeit und beantworteten geduldig Fragen. Wie es ihnen in Blankenhain gefällt, wollten Schüler und Lehrer wissen. "Wir haben noch nicht viel gesehen, aber das Hotel ist top. Das Essen ist super und die Leute sind sehr freundlich." Mit dieser Meinung hat sich Brajan Gruda Sportdirektor Rudi Völler angeschlossen, der erst einen Tag zuvor die Thüringer als tolle Gastgeber lobte. Auch Julian Nagelsmann schwärmt nach wie vor von den Bedingungen in Blankenhain. Auch deshalb gebe der DFB gern etwas zurück, heißt es.

"Es ist einfach toll, dass die Spieler hier sind und sich die Zeit nehmen", sagt Schulleiter Christoph Roesler, der Mühe hatte, Dutzende Schüler in eine Warteschlange zu bekommen. Sie alle wollten ein Autogramm. Viele hatten Trikots dabei. "Ich habe es mir fast gedacht, dass heute jemand vorbei kommt. Die machen doch nicht für umsonst einen Fußballtag gerade dann, wenn die Nationalmannschaft in der Stadt ist."

Der Bundespräsident hat sich angekündigt

Die Schüler waren clever. Gewissheit bekamen sie aber erst, als die Profis dann wirklich vor ihnen standen. Viele der Schüler waren am Montag beim öffentlichen Training. Das Fußballfieber hat sie angesteckt. Und einige von ihnen trauen der Nationalmannschaft auch den Turniersieg zu. "Und das erste Spiel gegen Schottland - das gewinnen sie 6:0", sind sie optimistisch.

Spieler der deutschen Fußball-Nationalmannschaft besuchen Blankenhainer Schüler
Geduldig stehen die Schülerinnen und Schüler an, um Autogramme von Rocco Reitz (links) und Brajan Gruda zu bekommen. Bildrechte: MDR/Conny Mauroner

Auch am Mittwoch steht wieder eine Trainingseinheit an. Am Nachmittag wird Bundespräsident. Frank-Walter Steinmeier, der abends dann beim beginnenden Katholikentag in Erfurt erwartet wird, die Mannschaft besuchen. Sicher hat er motivierende Worte dabei, damit der Wunsch aller nach einem neuen Sommermärchen vielleicht in Erfüllung geht.

Mehr über das EM-Trainingscamp des Fußball-Nationalteams in Blankenhain

MDR (co)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Ramm am Nachmittag | 28. Mai 2024 | 15:10 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Notsanierung Stauffenbergallee 2 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk