Gera Vier Verletzte bei Unfall mit Krankenwagen - Einschränkungen durch gleich drei Unfälle

11. April 2024, 19:23 Uhr

Drei Unfälle am Donnerstagnachmittag haben in Gera für erhebliche Beeinträchtigungen gesorgt.

An der Heinrichsbrücke in Gera ist am Donnerstagnachmittag gegen 14 Uhr ein Rettungswagen im Einsatz mit einem Auto zusammengestoßen. Dabei wurden laut Landeseinsatzzentrale vier Menschen verletzt. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Krankenwagen war mit Blaulicht und Sirene langsam auf eine Kreuzung gefahren, weil die Ampel auf Rot stand. Dabei stieß er mit einem Auto zusammen, das aus anderer Richtung auf die Kreuzung fuhr und Grün hatte.

Eine Unfallstelle mit einem kaputten Auto.
In Gera ist am Donnerstag ein Krankenwagen während eines Einsatzes mit einem Auto kollidiert. (Symbolbild) Bildrechte: MDR/Bodo Schackow

Kreuzung nach Unfall gesperrt

Der Polizei zufolge hatte der Autofahrer offenbar weder das Blaulicht noch das Martinshorn wahrgenommen. Nach dem Unfall waren mehrere Rettungswagen, Feuerwehren und die Polizei im Einsatz. Die Kreuzung musste für mehr als eine Stunde gesperrt werden. Rund um die Brücke kam es zu Behinderungen im Straßenverkehr. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Zwei weitere Unfälle am Nachmittag in Gera

Außerdem kollidierten gegen 13:30 Uhr in der Wiesestraße / Keplerstraße in Gera-Debschwitz ein VW Crafter und ein VW Up miteinander. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Die 45-jährige VW Up-Fahrerin kam leicht verletzt ins Krankenhaus.

Kurz vor 15 Uhr rückten schließlich Rettungsdienst und Polizei ein drittes Mal aus. Grund war ein Unfall in der Gebrüder-Häußler-Straße / Am Sommmerbad, wobei ein Hyundai und ein Motorrad zusammenstießen. Die 18-jährige Motorradfahrerin kam verletzt ins Krankenhaus.

Die Geraer Polizei ermittelt zu allen drei Unfällen.

Mehr Polizeimeldungen aus Thüringen im Radiobeitrag zum Anhören:

Weitere Blaulicht-Meldungen aus Thüringen

MDR (flog/cfr)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 11. April 2024 | 19:00 Uhr

Mehr aus der Region Gera - Altenburg - Zwickau

Mehr aus Thüringen

Mopedtreffen in Nobitz-Frohnsdorf 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 26.05.2024 | 19:54 Uhr

Mehr als 2.000 Gäste aus Deutschland sind nach Nobitz-Frohnsdorf geknattert, um sich dort zu treffen. Höhepunkt war eine Rundfahrt durch das Altenburger Land.

So 26.05.2024 19:00Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/altenburg/video-simson-moped-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Fußball 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK