Gefülltes Zucchini-Cheddar-Brot mit Grillhähnchen-Nektarinen-Dip nach einem Rezept von Sterneköchin Lisa Angermann aus Leipzig.
Dieses Rezept macht das Picknick zum Gourmet-Schmaus: Zucchini-Cheddar-Brot mit Grillhähnchen-Nektarinen-Dip. Bildrechte: Jens Trocha/MDR um 4

Selbstgebacken und verfeinert Gourmet-Picknick: Rezept für Zucchini-Cheddar-Brote mit Grillhähnchen-Nektarinen-Dip

18. August 2023, 10:30 Uhr

Wie wäre es, liebe Menschen mit einem köstlichen Picknick zu überraschen? Mit dieser Rezeptidee von Sterneköchin Lisa Angermann lässt sich ein ganz besonderes Sandwich aus dem Picknickkorb zaubern. Die gebürtige Thüringerin betreibt in Leipzig ein Restaurant. Mit ihrer Anleitung gelingt es, Zucchini-Cheddar-Brote zu backen – besonders schmackhaft mit Grillhähnchen-Nektarinen-Dip.

Betreiberin des Restaurants "Frieda", Lisa Angermann
Betreiberin des Restaurants "Frieda", Lisa Angermann Bildrechte: Jo Kirchherr

Zutaten für 6 bis 8 Personen:

  • 450 g Zucchini 
  • 2 Schalen Gartenkresse
  • 270 g Mehl (T 550)
  • 24 g Backpulver
  • 100 g Cheddar, gerieben
  • 50 g Schafsfetakäse, gerieben 
  • Salz
  • 1 TL Curry Gewürzmischung (alternativ Lieblingsgewürz) 
  • 5 Eier
  • 180 ml Milch
  • 100 ml Pflanzen- oder Nussöl
  • 50 ml Olivenöl

  • 1/2 Grillhähnchen mit Haut
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 4 EL Kapern
  • 4 Stück Nektarinen
  • 100 g Mayonnaise
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und über eine Vierkantreibe grob in eine Schüssel raspeln. Die Kresse mit einer Schere vom Beet abschneiden.

Das Mehl in einer Rührschüssel mit dem Backpulver mischen. 50 Gramm Cheddar, außerdem Schafsfetakäse, Zucchini, einen Teleöffel Salz sowie Currygewürz und Kresse dazu geben.

Gefülltes Zucchini-Cheddar-Brot mit Grillhähnchen-Nektarinen-Dip nach einem Rezept von Sterneköchin Lisa Angermann aus Leipzig.
Das Brötchen ist nicht nur mit Zucchini belegt, auch im Teig ist Zucchini verarbeitet. Bildrechte: Jens Trocha/MDR um 4

Die Eier mit der Milch und dem Öl leicht aufschlagen und zu der Mischung gießen. Mit einem Teigschaber vollständig vermischen. Nur so lange verrühren, bis alles gleichmäßig verteilt ist.

Mini-Kastenförmchen oder Muffinförmchen mit Backtrennspray einsprühen. Den Teig in die Backformen füllen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Sofort in den Ofen schieben und bei 160 Grad 20 Minuten backen.

Einfrier-Tipp von der Sterneköchin Die Brote können vorgebacken und einfach auf Vorrat eingefroren werden.

Die kleinen Brote aus dem Ofen nehmen, fünf Minuten in den Förmchen abkühlen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen. Die Brote der Länge nach halbieren und die Deckel beiseitelegen.

Gefülltes Zucchini-Cheddar-Brot mit Grillhähnchen-Nektarinen-Dip nach einem Rezept von Sterneköchin Lisa Angermann aus Leipzig.
Die Brote von Sterneköchin Lisa Angermann sind nicht nur beim Picknicken lecker. Bildrechte: Jens Trocha/MDR um 4

Das Hähnchenfleisch vom Knochen lösen und zusammen mit der Haut grob hacken. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, die Kapern hacken und die Nektarinen in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit dem Hähnchenfleisch in eine Schüssel geben. Nur so viel Mayonnaise unterrühren, bis alles von einer dünnen Schicht überzogen ist. Mit etwas frischem Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

Die halbierten Brote mit der Zwiebelmarmelade bestreichen. Mit den Eierscheiben belegen, die eingelegte Zucchini darauf verteilen und zum Schluss großzügig den Grillhähnchen-Dip auftragen. Den Brotdeckel wieder auf die Brote legen und mit Frischhaltefolie einpacken.

Gefülltes Zucchini-Cheddar-Brot mit Grillhähnchen-Nektarinen-Dip nach einem Rezept von Sterneköchin Lisa Angermann aus Leipzig.
Bildrechte: Jens Trocha/MDR um 4

Frische-Tipp von der Sterneköchin Am besten keinen frischen Salat verwenden, da dieser schnell welk wird und die Brote nicht mehr appetitlich aussehen. Für die Frische und Knackigkeit lieber eingelegtes Gemüse verwenden.

Guten Appetit!

Mehr Rezeptideen von der Sterneköchin

MDR (sib)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 18. August 2023 | 17:00 Uhr

Mehr Rezepte

Weitere Ratgeber-Themen

Wenn es in Rumänien Frühling wird, sieht man oft Mutterhündinnen mit Welpen auf der Straße oder auf Müllkippen. Die Hündinnen verstecken die Kleinen anfangs gut. Doch im Alter von vier, fünf Wochen brauchen sie sehr viel Futter, die Milch der Hündin versiegt allmählich. Dann geraten die Welpen oft in Not.
Wenn es in Rumänien Frühling wird, sieht man oft Mutterhündinnen mit Welpen auf der Straße oder auf Müllkippen. Die Hündinnen verstecken die Kleinen anfangs gut. Doch im Alter von vier, fünf Wochen brauchen sie sehr viel Futter, die Milch der Hündin versiegt allmählich. Dann geraten die Welpen oft in Not. Bildrechte: MDR/Simon Roloff