10.04.2020 | 11:58 Uhr Friedhofs-Diebstahl in Neugersdorf: Wegen drei Euro teuren Stiefmütterchen?

lila-weiße Stiefmütterchen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Innerhalb von zehn Minuten haben unbekannte Diebe am Mittwochnachmittag vom Gelände des Friedhofes in Neugersdorf frisch gepflanzte Stiefmütterchen ausgegraben und mitgenommen, teilte die Polizei Görlitz mit. Den materiellen Wert der Pflanzen bezifferten die Beamten auf rund drei Euro. Sie betonten jedoch: "Für die Angehörigen der Grabstätte ist es schmerzlich, so ein Verhalten zu erfahren."

Kein Frieden auf Friedhof

Schon im Vorfeld seien Blumen von einem weiteren Grab auf dem Friedhof entwendet worden. Das war nicht der erste Diebstahl auf diesem Friedhof. Bereits Anfang 2020 hatten in Neugersdorf Kriminelle eine einmalige lebensgroße Bronzestatue gestohlen.

Quelle: MDR/kk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 13.04.2020 | ab 05:30 Uhr mit weiteren Polizeimeldungen aus dem Regionalstudio Bautzen

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Der Landrat des Landkreises Görlitz Bernd Lange 3 min
Bildrechte: Landkreis Görlitz

Mehr aus Sachsen