Luka Vujanic
Bildrechte: Picture Point

Fußball | Regionalliga Vierter Rückkehrer beim HFC: Auch Talent Vujanic unterschreibt wieder in Halle

29. Mai 2024, 16:00 Uhr

Die Rückholtage beim Halleschen FC gehen weiter: Von Ortsrivalle VfL Halle wurde nun ein Anreifer zurückgeholt, der bereits im HFC-Nachwuchs aktiv war. Sportchef Meyer spart dabei nicht mit Kritik.

Bei Drittliga-Absteiger Hallescher FC hat der nächste Spieler mit HFC-Vergangenheit unterschrieben: Nach Kilian Zaruba, Burim Halili und Jan Löhmannsröben wurde nun Luka Vujanic von Lokalrivale VfL Halle zurückgeholt. Das gaben die Hallenser am Mittwoch (29. Mai 2024) bekannt.

Der Angreifer spielte von 2020 bis 2023 für die U17 und U19 des Halleschen FC. Im Sommer 2023 wurde er zu Oberligist VfL Halle abgegeben. Dort spielte er in der vergangenen Saison 23 Mal und erzielte dabei sieben Tore.

Meyer: "Für viele unverständlich aussortiert"

Für HFC-Sportchef Daniel Meyer ist Wechsel in die Oberliga rückblickend unverständlich: "Luka entstammt unserer Nachwuchsabteilung und hat als größtes Talent seines Jahrgangs im vergangenen Sommern fast die gesamte Vorbereitung der 3. Liga Mannschaft absolviert und dabei einen guten Eindruck hinterlassen. Für viele unverständlich wurde er dann vor dem Saisonstart ohne Vertragsangebot aussortiert", so der neue sportliche Leiter der Hallenser. "Aufgrund der Kurzfristigkeit kam trotz anderer Angebote nur ein Wechsel zum VfL zustande, da er sich im Abiturjahr befand. Wir haben seine guten Leistungen dort zur Kenntnis genommen und wollen ihm nun die Möglichkeit geben, ein fester Bestandteil unserer ersten Mannschaft zu werden. Wir freuen uns, dass er sich trotz der Enttäuschung im Vorjahr zu uns bekannt hat."

"Schnelligkeit, Tempodribbling, ständige Bewegung"

In der Mitteilung des Vereins wird Vujanic für "seine Schnelligkeit, sein Tempodribbling und seine ständige Bewegung auch ohne Ball", gelobt. Er sei sowohl als Mittelstürmer als auch auf den Außenbahnen einsetzbar. "Diese Vielseitigkeit macht ihn zu einer wertvollen Ergänzung und bietet zusätzliche Optionen in der Offensivgestaltung."


dh/pm

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 29. Mai 2024 | 21:45 Uhr

34 Kommentare

Banne vor 2 Wochen

Also,ich finde die Idee und neue Ausrichtung erstmal so ganz gut!Mit den Verpflichtungen von jungen Spielern und dazu aus der Region,ist ein "guter?"und richtiger Weg!Ob und wie der"Plan"dann aufgeht,wird die Zeit zeigen.Natürlich brauch mabn Geduld und sollte nicht gleich zu viel erwarten!Die Burschen müssen auch erst zu einander finden!Doch für die Zukunft kann es gut werden!Natürlich brauchen wir noch 1-2 gestandene erfahrene Köpfe!Ich hoffe das die "Personalpolitik"von der jetzigen Vereinsführung besser gemacht wird,wie in letzter Zeit!Nochmal zu den jungen Spielern die aus der Region geholt werden.Das erinnert mich an DDR Oberliga Zeiten.Da war es üblich, das Spieler bei den Teams aus den jeweiligen Bezirken zusammen gesetzt wurden,Verkehrt war dies sicher nicht.Na mal schaun wie sich das heutzutage entwickelt?Auf jeden Fall begrüße ich die Vorstellung die von der Vereinsführung ausgeht.Nur dazu einen passenden Trainer(schnell) Dann . Auf gehts CHEMIE! RWG

Seniorin erinnert sich vor 2 Wochen

das beweist ein aufmerksamer Beobachter ist kein kleiner Dummer und erinnert uns daran, dass Intelligenz auf verschiedene Arten ausgedrückt werden kann und nicht immer offensichtlich ist

AufmerksamerBeobachter vor 2 Wochen

Ich war auch noch nie in Südafrika, kenne aber Mandela. In Duisburg habe ein Jahr zugebracht, weiß aber nicht, wer da OB ist. In KL, wo ich auch ein Jahr war, stand mal Kurt Beck in meinem Büro, ich habe ihn aber nicht erkannt, woher auch damals…

War halt ein unkonventioneller Vorschlag. Was Atalan betrifft, war er wohl wirklich unfähig. Manchmal paßt es aber auch einfach nicht richtig. Backhaus war zB ein eigentlich passender Trainer des BFC, aber er hat gesehen, dass es in Aachen besser passen kann - und ist mit denen aufgestiegen.

Es ist aber schon bedenklich, das ihr noch keinen Trainer habt aber laufend Spieler geholt werden.

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga