Trainer Georg-Martin Leopold, ZFC Meuselwitz
Bildrechte: IMAGO / Funke Foto Services

Fußball | Regionalliga Erfurt-Sieg veredeln - ZFC Meuselwitz will gegen Rostock II nachlegen

8. Spieltag

24. September 2023, 09:00 Uhr

Mit dem starken Dreier von Erfurt sind die Meuselwitzer Fußballer auch punktetechnisch im Soll. Am Sonntag geht es gegen die "kleine" Hansa. Die Norddeutschen stehen zwar weit unten, haben aber offensiv ihre Qualitäten.

Das Duell ZFC Meuselwitz gegen die U23 von Hansa Rostock hat es tatsächlich bereits zwei Mal gegeben. Die Älteren erinnern sich, in der ersten Regionalliga-Saison der Ostthüringer 2009/10 trafen beide Teams in der damaligen Regionalliga Nord aufeinander. Auf der Glaserkuppe endete die Partie 1:1, in Rostock setzte sich der ZFC dank eines Doppelpacks von Karsten Oswald - heute Trainer des VFC Plauen - und eines Treffers von Sebastian Gasch mit 3:0 durch.

Breier und Thill bei Hansa weg - Vorsicht vor Knipser Bachmann

Nun am Sonntag kommen die Norddeutschen wieder nach Meuselwitz, haben bisher als Aufsteiger vier Punkte im Gepäck. Nach einem ordentlichen Start u.a. mit einem starken 6:1 gegen den Chemnitzer FC lief es, was die Punkteausbeute anbelangt, nicht gut. Aktuell ist das Team von Trainer Kevin Rodewald (32 Jahre) nur 17. Besonders schmerzhaft waren zwei kurzfristige personelle Abgänge Ende August, die eigentlich dem jungen Team Stabilität geben sollten. Pascal Breier, 31 und Mittelstürmer, zog es zu Drittligist VfB Lübeck. Sebastian Thill, 29 und Mittelfeldspieler, wechselte nach Polen. Ohne diese beiden Routiniers gab es auch keine Punkte.

Kevin Rodewald
Mit 32 jüngster Trainer der Regionalliga Nordost: Kevin Rodewald Bildrechte: IMAGO / Picture Point

Doch Vorsicht: Die Rostocker spielen offensiv einen richtig starken Ball, sind über die Außenpositionen schnell. Und sie haben mit Mike Bachmann einen echten Knipser. Der 22-jährige Stürmer erzielte bereits fünf Tore, zuletzt beim unglücklichen 1:2 gegen Altglienicke. Die große Schwäche von Hansa II bleibt die schlechte Chancenverwertung. Und vier Mal konnte eine Führung nicht ins Ziel gebracht werden. In Meuselwitz müssen die Ostseestädter auf Jannis Lang verzichten. Der hatte gegen Altglienicke den Ball aus kurzer Entfernung an den Kopf bekommen, war kurzzeitig ausgeknockt.

Mike Bachmann jubelt über seinen Treffer, daneben Alexander Sebald.
Hat einen extrem guten Torriecher: Mike Bachmann Bildrechte: IMAGO / Ostseephoto

ZFC-Coach Leopold war Augenzeuge in Rostock

Der Meuselwitzer Trainer hat nach dem Klasse-Auftritt seiner Mannschaft in Erfurt eine "angenehme Trainingswoche" hinter sich. "Dort haben wir die Punkte geholt, die uns vorher gefehlt hatten. Alle sind topmotiviert", so Georg-Martin Leopold. Mit nunmehr acht Zählern lohnt sich auch wieder der Blick auf die Tabelle, zumal die Meuselwitzer in fast allen Spielen restlos überzeugten. Mit Hansa Rostock II erwartet der 46-Jährige eine extrem spielstarke Mannschaft. Leopold selbst war Augenzeuge des Altglienecke-Spieles und von der offensiven Spielweise angetan. "Die haben fast immer mehr Ballbesitz, mehr Chancen, spielen einen guten Ball. Das Spiel, wie schon das in Zwickau (3:1 Anm.d.R.), hätten sie nie verlieren dürfen." Bedeutet im Umkehrschluss: Der ZFC muss auf der Hut sein, kratzen, beißen und die defensiven Schwächen der Rostocker konsequent ausnutzen. Dafür hat Leopold bis auf Ben Keßler (Adduktorenprobleme) alle Mann an Bord. Auch Dominik Bock, der wegen einer schmerzhaften entzündeten Wunde letzte Woche noch gefehlt hatte. Er konnte wieder voll mittrainieren.

Somit hat der Coach fast die Qual der Wahl, wollte sich aber nicht in die Karten schauen lassen. Ob es, wie in Erfurt, mit Dreierkette oder eben mit vier Mann in der Abwehr losgeht, wird man sehen. Nur so viel: "Wir haben ein festes Gerüst, ansonsten sind wir sehr variabel." Klingt nach der ein oder anderen Veränderung in der Startelf am Sonntag. Das große Ziel ist der zweite Heimsieg.

rei

Videos aus der Regionalliga

Alle anzeigen (87)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 24. September 2023 | 16:00 Uhr

0 Kommentare

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga