Den abgebrühten Geschäftsmann Mike Priddle (Martin Freeman) kann eigentlich nichts aus der Ruhe bringen, doch auch er soll eines Besseren belehrt werden.
Den abgebrühten Geschäftsmann Mike Priddle (Martin Freeman) kann eigentlich nichts aus der Ruhe bringen, doch auch er soll eines Besseren belehrt werden. Bildrechte: Concode Filmverleih GmbH 2018

Filmstart "Ghost Stories" - origineller Horrorfilm mit Martin Freemann

von Knut Elstermann, MDR KULTUR-Filmkritiker

Den abgebrühten Geschäftsmann Mike Priddle (Martin Freeman) kann eigentlich nichts aus der Ruhe bringen, doch auch er soll eines Besseren belehrt werden.
Den abgebrühten Geschäftsmann Mike Priddle (Martin Freeman) kann eigentlich nichts aus der Ruhe bringen, doch auch er soll eines Besseren belehrt werden. Bildrechte: Concode Filmverleih GmbH 2018

Professor Goodman hat sein Leben in den Dienst der Aufklärung gestellt, schonungslos deckt er Aberglauben und okkulte Betrügereien auf, bis drei rätselhafte ungelöste "Ghost Stories" sein Weltbild ins Wanken bringen. Sie müssen weder an Geister glauben noch ein ausgesprochener Fan des Genres sein, um diesen bildstarken, sehr originellen Film genießen zu können, in dem übrigens auch Hobbit-Darsteller Martin Freeman in einer schön-seltsamen Rolle zu sehen ist.

Die britischen Regisseure Jeremy Dyson und Andy Nyman, der den skeptischen Professor selbst spielt, haben einen intelligenten, herrlich gruseligen Horror gedreht, der sich durch Raffinesse, Fantasie und düsteren Humor auszeichnet – und einen so tollen Schluss bietet, dass sicher selbst ein dreihundertjähriges Schlossgespenst verblüfft erblassen würde.

Genre: Thriller, Horror
Regie: Jeremy Dyson, Andy Nyman
Darsteller: Andy Nyman, Martin Freeman, Paul Whitehouse u.a.
Im deutschen Kino ab: 19.04.2018
Produktionsland: Großbritannien
Bewertung: ★ ★ ★ ★ ☆ (4 von 5 Sternen)

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | MDR KULTUR am Morgen | 19. April 2018 | 08:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 19. April 2018, 08:10 Uhr

Aktuelle Filmempfehlungen