Eindringlicher Dokumentarfilm "Welcome to Sodom" - Apokalyptische Lebenswelt auf der Smartphone-Müllhalde

"Dein Smartphone ist schon hier" - so der eindringliche Untertitel des Dokumentarfilms "Welcome to Sodom". Hintergrund: Auf der Müllhalde "Sodom" in Ghana werden jährlich 250.000 Tonnen Elektromüll abgeladen. Tausende Menschen wohnen auf dem gifitgen Gelände, schlachten die Geräte für einen kargen Gewinn aus. Der Film liefert erschreckende Bilder, doch er nähert sich auch respektvoll den Menschen an, die hier überleben wollen.

von Knut Elstermann, MDR KULTUR-Filmkritiker

Genre: Dokumentarfilm
Regie: Florian Weigensamer, Christian Krönes
Im deutschen Kino ab: 02.08.2018
Produktionsland: Österreich, Ghana
Bewertung: ★ ★ ★ ★ ☆ (4 von 5 Sternen)

"Sodom" - die Bewohner nennen diesen Ort so, diese riesige Müllhalde in Ghana, wo jährlich unglaubliche 250.000 Tonnen Elektromüll aus Europa abgeladen werden. Tausende Menschen leben auf diesem buchstäblich schwankenden hochgiftigen Boden, schlachten die Geräte für einen kargen Gewinn aus. Sie verbrennen die Kabel, um an das Metall zu gelangen, atmen ungeschützt die schädlichen Dämpfe ein.

Welcome to Sodom
Alltag in "Sodom" - auch für die Tiere Bildrechte: Camino Filmverleih

Im Film sprechen die Menschen nicht wie üblich in die Kamera, sie kommentieren das Geschehen aus dem Off, mit einer klugen, reflektierenden Distanz. Auf dieser Halde werden auch Kinder geboren, Lieder gesungen und Feste gefeiert. Dieser starke Dokumentarfilm "Welcome to Sodom – Dein Smartphone ist schon hier" mit seinen eindringlichen, erschreckenden Bildern ist keine plumpe, oberflächliche Anklage, sondern vor allem eine respektvolle Annäherung an diese Menschen, an ihren Überlebenswillen in einer apokalyptischen Lebenswelt.

Auf einem Schrottplatz wird ein Mann frisiert
Alltagsleben auf dem gifitgen Schrottplatz - unvorstellbar und doch Realität Bildrechte: Camino Filmverleih

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 02. August 2018 | 07:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 02. August 2018, 04:00 Uhr

Aktuelle Filmempfehlungen