Das Gemüsebeet im Spätsommer Aussaat im August: Buschbohnen, Salate und Spinat säen

Auch im Spätsommer ist es noch nicht zu spät neues Gemüse auszusäen oder zu pflanzen. Sichern Sie sich also Ihre Gemüsevorräte für Herbst und Winter und säen Sie jetzt zum Beispiel Buschbohnen. Auch dem Boden tut das gut. Er wird sodurchwurzelt und von den Blättern beschattet.

Hellgrüne und dunkelgrüne Bohnen liegen farblich getrennt nebeneinander.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Buschbohnen können auch jetzt im August noch einmal ausgesät werden. Als Stichtag gilt der 20. August. Wird nach diesem Datum gesät, schaffen es die meisten Pflanzen nicht mehr bis zum Frost zu reifen. Auch im Blumenkübel auf dem Balkon ist die Aussaat kein Problem. Für Buschbohnen brauchen Sie übrigens kein Gerüst. Setzen Sie immer drei Samen als Gruppe zusammen, das garantiert den Ernteerfolg. Die Keimlinge werden später vereinzelt oder – sind sie zu schwach  - entfernt. Auch Rauke und andere Blatt-Salate können Sie bis Ende August ins Beet oder in den Kübel säen. 

Auch diese Gemüse können jetzt noch gesät werden:

  • Radieschen
  • Feldsalat
  • Kohl
  • Grünkohl
  • Kohlrabi
  • Mangold
  • Petersilie
  • Schwarzer Winter-Rettich
  • Spinat
  • Winterportulak
  • Winterzwiebeln

Quelle: MDR Garten

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 18. August 2019 | 08:30 Uhr